Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige
Anzeige

ALBA Berlin gewinnt BBL-Spitzenspiel in Oldenburg

Oldenburg. ALBA Berlin hat das Spitzenspiel in der Basketball-Bundesliga bei den EWE Baskets Oldenburg gewonnen.

ALBA Berlin gewinnt BBL-Spitzenspiel in Oldenburg

Hatten einen großen Anteil am Sieg von ALBA Berlin in Oldenburg: Spencer Butterfield (l) und Peyton Siva. Foto: Soeren Stache

Der Hauptstadt-Club siegte am Samstag beim Vizemeister mit 88:81 (44:37) und hat nach zuletzt zwei Niederlagen in Serie den Negativlauf gestoppt. Durch den Auswärtssieg kletterte ALBA in der Tabelle mit 16:6-Punkten vorerst auf Rang zwei. Oldenburg (12:8) bleibt Siebter.

Vor 6000 Zuschauern fiel die Entscheidung erst im vierten Viertel.  Vor allem das Berliner US-Trio Spencer Butterfield (20 Punkte), Luke Sikma (16) und Peyton Siva (15) sorgte für die entscheidenden Punkte und den achten Saison-Erfolg. Bei Oldenburg konnte sich Frantz Massenat mit 16 Zählern auszeichnen.

Ratiopharm Ulm kommt nach dem 89:75 (43:40) bei den Frankfurt Skyliners immer besser in Schwung. Nach dem Fehlstart in die neue Saison kann sich der Playoff-Halbfinalist durch den vierten Erfolg nacheinander in der Tabelle wieder nach oben orientieren. Überragender Spieler bei der Mannschaft von Trainer Thorsten Leibenath war Neuzugang Trey Lewis. Der US-Amerikaner erzielte 26 Punkte. Für die Hessen waren 18 Zähler von Quantez Robertson zu wenig.

Die Basketball Löwen Braunschweig gewannen das Niedersachsen-Duell bei der BG Göttingen mit 79:75 (41:38).

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Basketball

Deutschland, „eine wachsende Basketball-Nation“

Frankfurt/Main. Vier NBA-Stars fehlten, auch die meisten Spieler aus der EuroLeague waren nicht dabei: Trotzdem gewann die deutsche Nationalmannschaft in der WM-Qualifikation gegen den WM-Zweiten Serbien. Bundestrainer Rödl macht das Beste aus einer absurden Situation in seinem Sport.mehr...

Basketball

Deutsche Basketballer besiegen überraschend Serbien

Frankfurt/Main. Drittes Spiel, dritter Sieg: Die deutschen Basketballer haben in der WM-Qualifikation auch das Topteam Serbien geschlagen. Ein Frankfurter gab dabei in seiner Heimatstadt mit 18 Jahren sein Länderspiel-Debüt.mehr...

Basketball

„Große Herausforderung“: Deutschland erwartet Serbien

Frankfurt/Main. Die WM 2019 in China ist das große Ziel der deutschen Basketballer. Auf dem Weg dorthin bekommen sie es an diesem Freitag mit dem WM-, EM- und Olympia-Zweiten zu tun.mehr...

Basketball

Serienmeister Bamberg drückt „Reset-Knopf“ sofort

Bamberg. Der Absturz auf Platz zehn war zu viel für den erfolgsverwöhnten Basketball-Champion. Meistercoach Trinchieri muss gehen. Zunächst übernimmt der Assistent. Konsequentes Handeln ist in Bamberg nicht neu.mehr...

Basketball

Trinchieri nicht mehr Trainer von Basketball-Meister Bamberg

Bamberg. Der schwächelnde deutsche Basketball-Meister Brose Bamberg und Coach Andrea Trinchieri trennen sich. Nachfolger wird zunächst der Mann, der den Italiener schon während der Saison zeitweise vertrat.mehr...