Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige
Anzeige

AMG präsentiert zum 50. Jubiläum limitiertes Karbonrennrad

Affalterbach. Der Mercedes-AMG GT R wurde im vergangenem Jahr zum Aushängeschild des Tuningexperten AMG. Zum 50. Geburtstag des Unternehmens bekommt der Spitzensportler nun ein Pendant mit grüner Antriebstechnik.

AMG präsentiert zum 50. Jubiläum limitiertes Karbonrennrad

Höllen-Duo: Das R.S2 Limited Edition „Beast of the Green Hell“ ist das Ergebnis einer Kooperation zwischen dem Fahrradhersteller Rotwild und Mercedes-AMG. Foto: Daimler AG/dpa-tmn

Die Mercedes-Tunertochter AMG feiert in diesem Jahr ihren 50. Geburtstag. Dazu gibt es in Kooperation mit dem Fahrradhersteller Rotwild nun auch ein handgefertigtes Luxusrennrad mit Karbonrahmen.

Das R.S2 Limited Edition „Beast of the Green Hell“ ist laut Hersteller als Hommage an den Sportwagen Mercedes-AMG GT R gedacht. Dieser schaffte eine Runde auf der als „Grüne Hölle“ bekannten Nürburgring-Nordschleife in 7 Minuten und 10,9 Sekunden. Das Rennrad verfügt über eine 22-Gangschaltung und hydraulische Scheibenbremsen.

Und nicht nur die grüne Farbe soll auf die „Grüne Hölle“ und den GT R hinweisen, sondern auch der Preis: Er beträgt 7109 Euro und bildet so die Rundenzeit des Sportwagens ab.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Auto und Verkehr

Ferrari zeigt den 488 Pista mit 720 PS in Genf

Wiesbaden. Das neue Modell von Ferrari ist etwas für Geschwindigkeitsliebhaber: Der 488 Pista schafft es in unter drei Sekunden auf 100 Kilometer die Stunde und überzeugt durch gute Steuerungseigenschaften bei hohem Tempo.mehr...

Auto und Verkehr

Starker Sauger: Porsche 911 GT3 RS debütiert in Genf

Stuttgart. Standesgemäß bringt Porsche einen Elfer mit motorsportlichem Auftritt auf den Genfer Autosalon. Dort feiert der überarbeitete GT3 RS Messepremiere. Der 520 PS starke Renner wird 312 km/h schnell.mehr...

Recht im Verkehr

Transportkosten gehören zum Schadenersatz

Coburg. Eine Versicherung darf nicht die Verbringungskosten nach einem Unfall kürzen. Das zeigt ein Fall, bei dem sich Unfallopfer und gegnerische Versicherung um die Transportkosten des Autos zur Werkstatt stritten.mehr...

Auto und Verkehr

So starten Motorradfahrer sicher in die Bikersaison

Köln/Essen. Beim ersten trockenen Asphalt sofort mit dem Motorrad über Landstraßen zu fahren, ist vor allem eins: gefährlich. Mit einer gründlichen Kontrolle und ein paar Übungen vor der ersten Fahrt sorgen Biker für mehr Sicherheit.mehr...

Auto und Verkehr

Neuer Hyundai Santa Fe kommt im August

Seoul. Hyundai bereitet die neue Generation seines SUV-Modells Santa Fe für die Premiere auf dem Genfer Autosalon vor. Der Geländewagen soll danach im August in den Handel kommen. Was ist neu am Koreaner?mehr...