Diese Website speichert Cookies auf Ihrem Computer. Diese Cookies werden verwendet, um Ihre Website zu optimieren und Ihnen einen persönlich auf Sie zugeschnittenen Service bereitstellen zu können, sowohl auf dieser Website als auch auf anderen Medienkanälen. Mehr Informationen finden Sie in unserer Datenschutzrichtlinie
Anzeige
Anzeige

AS Rom nach Sensationsieg gegen Barcelona im Halbfinale

Rom. Der italienische Fußball-Club AS Rom hat den FC Barcelona überraschend aus der Champions League geschmissen und das Halbfinale erreicht. Die Römer besiegten zu Hause im Viertelfinal-Rückspiel die favorisierten Spanier 3:0 (1:0).

AS Rom nach Sensationsieg gegen Barcelona im Halbfinale

Roms Juan Jesus (l) versucht Barca-Superstad Lionel Messi vom Ball zu trennen. Foto: Gregorio Borgia

In Barcelona hatte Rom vor einer Woche noch mit 1:4 verloren und erreichte nun wegen des dort erzielten Tores erstmals die Vorschlussrunde der Champions League. Ex-Bundesligastürmer Edin Dzeko (6. Minute) brachte die Römer früh in Führung. Daniele de Rossi (58./Foulelfmeter) und Kostas Manolas (82.) sorgten in der zweiten Hälfte für den Endstand gegen das Team von Nationaltorwart Marc-André ter Stegen.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

ChampionsLeague

Ronaldo und die Gier nach Rekorden

Kiew. Cristiano Ronaldo arbeitet weiter an seiner Legende. Am Samstag winkt dem Weltfußballer der fünfte Champions-League-Sieg. Und es soll noch lange nicht Schluss sein. Der Portugiese fühlt sich wie 23 und hat noch viel vor. Vergleiche mit Salah empfindet er als lächerlich.mehr...

ChampionsLeague

Löw lobt Liverpools Salah: „Größte Überraschung der Saison“

Berlin. Bundestrainer Joachim Löw hat vor dem Champions-League-Finale zwischen Real Madrid und dem FC Liverpool den ägyptischen Stürmer Mohamed Salah (25) als „größte Überraschung der Saison“ gewürdigt.mehr...

ChampionsLeague

Real vs. Liverpool - Finale der Gegensätze

Kiew. Die Erfahrung spricht für Real Madrid, der Enthusiasmus für den FC Liverpool: Vor dem Champions-League-Finale sind die Rollen klar verteilt. Real ist nach zwei Königsklassen-Titeln in Serie der Favorit, Liverpool fühlt sich in der Außenseiter-Rolle wohl.mehr...

ChampionsLeague

Champions-League-Endspiel 2020 in Istanbul

Kiew. Istanbul darf das Champions-League-Endspiel 2020 austragen. Die Entscheidung des UEFA-Exekutivkomitees könnte ein Signal mit Blick auf die Vergabe der EM 2024 in vier Monaten sein. Dort ist die Türkei einziger DFB-Konkurrent.mehr...

ChampionsLeague

Ramadan stellt Klopp vor Probleme: Salah kraftlos?

Kiew. Es ist der treffsicherste Angriff der Champions-League-Geschichte. Mohamed Salah, Sadio Mané und Roberto Firmino haben zusammen 90 Tore erzielt, 29 allein in der Königsklasse. Die Liverpool-Fans haben aber eine Sorge: Wie wirkt sich der Ramadan auf die Leistungen aus?mehr...