Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige
Anzeige

Abschiedsspiel für Rosicky mit Koller und Dede

Prag. Beim Abschiedsspiel für den ehemaligen Dortmunder Bundesligaprofi Tomas Rosicky werden seine früheren BVB-Kollegen Jan Koller und Dede dabei sein.

Abschiedsspiel für Rosicky mit Koller und Dede

Gibt seinen Ausstand als Profi-Fußballer: Ex-BVB-Profi Tomas Rosicky. Foto: Uwe Anspach

Zu Ehren des auch Mittelfeld-Mozart genannten Spielers tritt am 9. Juni in Prag eine Auswahl aus früheren tschechischen Kollegen gegen ein internationales Team an, wie sein letzter Profi-Verein Sparta Prag mitteilte.

Unter den nun angekündigten Teilnehmern sind auch der langjährige tschechische Nationalspieler Karel Poborsky sowie der spanische Weltmeister von 2010, Cesc Fàbregas. Der frühere tschechische und österreichische Nationalcoach Karel Brückner ist als einer der Trainer vorgesehen.

Er freue sich sehr auf die Partie, sagte Rosicky. Der 37-Jährige hatte seine Fußballer-Karriere im Dezember für beendet erklärt. Den Spielmacher mit der schmächtigen Statur hatten während seiner Karriere häufig Verletzungen geplagt.

Im Januar 2001 war Rosicky für die damalige Rekordablösesumme von rund 25 Millionen Mark (etwa 12,8 Millionen Euro) von Sparta Prag zu Borussia Dortmund gewechselt. Beim BVB erzielte er in 149 Spielen 20 Tore und wurde dort 2002 Meister. Von 2006 bis 2016 spielte er beim FC Arsenal, mit dem er zweimal den FA Cup gewann.

THEMEN

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Auslandsfußball

Unai Emery neuer Trainer beim FC Arsenal

London. Trainer Unai Emery wird beim FC Arsenal Nachfolger von Vereinsikone Arsène Wenger. Der Spanier soll die Gunners nach einer enttäuschenden Saison in der englischen Premier League wieder an die Spitze führen.mehr...

Auslandsfußball

Mainzer Balogun wechselt in Englands Premier League

Mainz. Der nigerianische Nationalspieler Leon Balogun verlässt den Fußball-Bundesligisten FSV Mainz 05 und wechselt zum englischen Erstligisten Brighton & Hove Albion. Der 29 Jahre alte Verteidiger kommt ablösefrei und unterschrieb einen Vertrag über zwei Jahre.mehr...

Auslandsfußball

Ben-Hatiras Flucht aus Tunesien: „Hatte keine Kraft mehr“

Tunis. Änis Ben-Hatira polarisiert, das hat er schon in Deutschland. Die Nicht-Nominierung für die WM und das abrupte Ende in Tunis schmerzen den einstigen U21-Europameister. Der Profi fordert eine neue Chance.mehr...

Auslandsfußball

Medien: Tuchel und PSG an Leverkusens Wendell interessiert

Leverkusen. Trainer Thomas Tuchel hat nach seinem Amtsantritt beim französischen Fußball-Meister Paris Saint-Germain offenbar Interesse an Linksverteidiger Wendell vom Bundesligisten Bayer Leverkusen bekundet.mehr...