Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige
Anzeige

Absonderliche Gestalten in «Teuflisches Genie»

Berlin (dpa) Ein an stimmlicher Vielfalt überbordendes Ein-Mann- Hörspiel macht Stefan Kaminski vom Deutschen Theater Berlin aus der Fantasy-Geschichte «Teuflisches Genie».

Absonderliche Gestalten in «Teuflisches Genie»

Catherine Jinks: «Teuflisches Genie»

Für jede der abstrus liebenswürdigen bis erschreckend gemeinen Figuren aus dem Roman der Australierin Catherine Jinks erschafft er einen ganz eigenen Kosmos. Held der Story ist Cadel, der sich schon als Siebenjähriger in Computernetzwerke hackt und so wenig später ganze Städte lahmlegen kann. Seine viel beschäftigten Adoptiveltern wissen nicht, wohin mit dem seltsamen Wunderknaben. Da kommt das Angebot des Chefs des Axis- Instituts ganz recht, den Jungen in die Elite-Schule aufzunehmen. Dort werden allerdings eher die schwarzen Künste gelehrt - Spionage, Sabotage, Guerilla-Taktik und Giftmord stehen auf dem Lehrplan der dubiosen Anstalt.

Kaminski stürzt sich mit Verve in das Getümmel dieser wilden, witzigen Geschichte mit ihren absonderlichen Gestalten - er seufzt und röchelt, stöhnt und kichert, fiept und ächzt, grunzt und näselt, flüstert und kreischt wie es schöner nicht sein könnte.

Catherine Jinks

Teuflisches Genie

Argon Verlag, Berlin

459 Min., Euro 19,95

ISBN 978-3-86610-546-1

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Buch

Maja Lunde ist Botschafterin der Bienen

Oslo (dpa) Maja Lunde wollte eigentlich nur ein Buch schreiben, das sie selbst gern lesen würde. Das Ergebnis, "Die Geschichte der Bienen", gefällt auch Tausenden Lesern. Doch die Norwegerin ist mit dem Thema Klima noch nicht fertig.mehr...

Buch

Verbrechersuche in den italienischen Alpen

Berlin (dpa) Abseits von Donna Leon oder Andrea Camilleri haben es italienische Krimi-Autoren nicht leicht. Dass trotzdem spannende Literatur geschrieben wird, beweist der neue Roman von Donato Carrisi.mehr...

Buch

Autor Franzobel erhält Nicolas-Born-Preis

Hannover (dpa) "Das Floß der Medusa" war für den Österreicher der größte literarische Erfolg in Deutschland. Für sein Werk wird er mit dem Nicolas-Born-Preis geehrt. Als Debütatin wird Julia Wolf ausgezeichnet.mehr...