Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige
Anzeige

Abstiegskampf spannend wie selten: Reichen 40 Punkte?

Aue. Das 2:1 des FC Erzgebirge Aue gegen die SpVgg Greuther Fürth am Montagabend hat den Abstiegskampf in der 2. Fußball-Bundesliga noch spannender gemacht.

Abstiegskampf spannend wie selten: Reichen 40 Punkte?

Big Point: Die beiden Aue-Profis Fabian Kalig (r) und Calogero Rizzuto feiern den Sieg gegen Greuther Fürth. Foto: Sebastian Kahnert

Sieben Spieltage vor Saisonende hat Aue auf dem Relegationsplatz 16 nun 33 Punkte. Der Tabellen-Fünfte Arminia Bielefeld steht bei 38 Zählern. Der 1. FC Kaiserslautern (18./25 Punkte) und Bundesliga-Absteiger SV Darmstadt 98 (17./28) nehmen derzeit die beiden direkten Abstiegsplätze ein. Gut möglich also, dass zum vierten Mal in der Geschichte der 2. Bundesliga seit Einführung der Drei-Punkte-Regelung 40 Zähler nicht zum direkten Klassenverbleib reichen könnten.

Bis zur Saison 2007/2008 waren die letzten Vier der Tabelle Direktabsteiger. So traf es in der Spielzeit 1995/1996 den Chemnitzer FC als Tabellen-15. mit 42 Punkten. Ein Jahr später reichten dem 15. SV Waldhof Mannheim 40 Punkte nicht, um weiter zweitklassig zu bleiben. Schließlich erwischte es im Spieljahr 2005/2006 Dynamo Dresden als 15. mit 41 Zählern.

Seitdem es ab der Saison 2008/2009 Relegationsspiele des Zweitliga-16. mit dem Tabellen-Dritten der 3. Liga gibt, reichten 37 Punkte zumindest für die Teilnahme an der Relegation. Das dürfte in diesem Spieljahr anders werden.

Die Punktezahlen der Tabellen-15. und -16. seit Einführung der Relegation in der Saison 2008/2009:

SaisonTabellen-15.PunkteTabellen-16Punkte
2008/09FSV Frankfurt38VfL Osnabrück36
2009/10FSV Frankfurt38FC Hansa Rostock36
2010/11Karlsruher SC33VfL Osnabrück31
2011/12Erzgebirge Aue35Karlsruher SC33
2012/13Erzgebirge Aue37Dynamo Dresden37
2013/14VfL Bochum40Arminia Bielefeld35
2014/15FC St. Pauli37TSV 1860 München36
2015/16TSV 1860 München34MSV Duisburg32
2016/17Arminia Bielefeld37TSV 1860 München36
Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Zweite Bundesliga

Fürth verpasst Sieg - Hinterseer rettet VfL Bochum Remis

Fürth. Die SpVgg Greuther Fürth hat die Siegesserie des VfL Bochum in der 2. Fußball-Bundesliga gestoppt, einen wichtigen Schritt in Richtung Klassenerhalt aber verpasst. Die abstiegsbedrohten Fürther kamen nicht über ein 1:1 (1:0) gegen den VfL hinaus.mehr...

Zweite Bundesliga

Endrunde zum Saisonfinale: Spitzentrio in direkten Duellen

Düsseldorf. In der 2. Fußball-Bundesliga gibt es eine außergewöhnliche Konstellation. Obwohl nur noch vier Spieltage zu absolvieren sind, treffen die ersten drei Teams der Tabelle noch alle aufeinander.mehr...

Zweite Bundesliga

Zu wenig im Abstiegskampf: Darmstadt nur mit Remis

Darmstadt. Der SV Darmstadt 98 hat im Abstiegskampf der 2. Fußball-Bundesliga eine große Chance verpasst. Der Tabellenvorletzte spielte im eigenen Stadion nur 1:1 (0:1) gegen den direkten Konkurrenten Eintracht Braunschweig.mehr...