Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Ackern für die Bezirkskasse

EVING Den Stadtbezirk nach vorne bringen: Das ist das erklärte Ziel der Ortspolitiker für 2008. Doch woher nehmen und nicht stehlen, fragen sie sich beim Blick auf ihr schmales Budget. Wir haben uns darüber Gedanken in einem Silvesterscherz gemacht.

von Von Petra Frommeyer

, 31.12.2007

Selbst ist der Mann, meint Bezirksbürgermeister Helmut Adden und bastelt an seiner zweiten Karriere. Seine Tage als Hausmeister der Herder-Grundschule sind gezählt, als Rentner müßig in der Ecke zu sitzen, ist nicht sein Ding. Wie die RN erfuhren, wird er künftig die Frankie-Dark-Band verstärken und deren Repertoire um Seemannslieder aus seiner norddeutschen Heimat erweitern - gegen eine entsprechende Gage natürlich, die dann für neue Fenster und Rollläden an einer gebeutelten Schule verwendet wird. "Nur an die Rasterlocken muss ich mich noch gewöhnen", verriet Adden im Gespräch mit den RN.

Marktschreier und Landwirtschaftshelfer

Völlig klar, dass da die beiden Fraktionssprecher Hans-Jürgen Unterkötter (SPD) und Klaus Neumann (CDU) dem leuchtenden Beispiel folgen. Unterkötter, bekannt dafür, dass er kein Blatt vor den Mund nimmt, wird künftig dank seines beeindruckenden Organs als Marktschreier unterwegs sein. Für einen guten Zweck, wie er beteuert, denn etliche holprige Straßen im Stadtbezirk bedürfen dringend einer Schönheitskur.

Klaus Neumann besinnt sich derweil auf seine Wurzeln als Hobbygärtner. Was er im Kleinen auf seiner Scholle in Brechten perfekt beherrscht, will er künftig als Landwirtschaftshelfer im Großen unter Beweis stellen. Den Treckerführerschein habe er schon in der Tasche, erklärt er stolz. Natürlich wird auch dieser Lohn in die Geldbörse der Bezirksvertretung fließen - zweckgebunden für den Erhalt des Lindenhorster Kirchturms.