Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Ahauser CDU: Spahn soll wieder kandidieren

Einstimmiger Vorstandsbeschluss

Der Ahauser CDU-Bundestagsabgeordnete Jens Spahn soll auch bei der Bundestagswahl im kommenden Jahr wieder kandidieren. Der Vorstand des CDU-Stadtverbandes Ahaus nominierte ihn einstimmig in seiner jüngsten Sitzung.

AHAUS

20.06.2012
Ahauser CDU: Spahn soll wieder kandidieren

Jens Spahn

Das teilte der stellvertretende Kreisgeschäftsführer Hendrik Klöpper am Donnerstag im Auftrag des CDU-Stadtverbandes offiziell mit. Spahn selbst hatte die Entscheidung des Stadtverbandes bereits zuvor bekannt gemacht (Münsterland Zeitung berichtete). Er vertritt den Wahlkreis Steinfurt I / Borken I seit 2002 als direkt gewählter Abgeordneter im Bundestag. In dieser Zeit, so der Ahauser Stadtverband, habe er sich auch bundesweit einen Namen gemacht. „Neben seiner bundespolitischen Profilierung hat Jens Spahn sich immer auch für seine Heimatregion stark gemacht. Er ist hier tief verwurzelt und für jeden Bürger ein zuverlässiger Ansprechpartner“, erklärte der Stadtverbandsvorsitzende Bernhard Hemling. Jens Spahn zeigte sich erfreut über das Votum: „Die Unterstützung durch den eigenen Verband ist wichtig.“ Endgültig über die Kandidatur entscheidet am 13. November eine Vertreterversammlung der CDU-Verbände im Wahlkreis.

Lesen Sie jetzt