Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Angeklagter beschuldigt Zehnjährigen

Ahaus/Münster Ein Zehnjähriger als Sex-Täter? Ein fast 20 Jahre älterer Mann, der sich alles gefallen lässt und dem Jungen später auch noch Geld zusteckt? Nicht nur Richter Winfried Kröger befand gestern im Prozess vor dem Landgericht Münster: "Das kann man eigentlich nicht glauben."

15.11.2007

Der angeklagte Mann aus Ahaus blieb jedoch dabei: Er sei kein Kinderschänder, sondern vielmehr das Opfer eines allzu forschen Kindes gewesen.

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von RN+, dem neuen exklusiven Angebot der Ruhr Nachrichten.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich,
schon können Sie weiterlesen.
Mit Google
Mit Amazon
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden