Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Aufprall: drei Verletzte

26.11.2007

Wüllen Drei Verletzte und hoher Sachschaden sind die Bilanz eines Unfalls, der sich gestern in Wüllen ereignete. Als eine 20-jährige PKW-Fahrerin aus Wüllen an der Kreuzung B 70/Düwing Dyk/Hoher Weg nach links auf den Düwing Dyk abbiegen wollte, kam es zum Zusammenstoß mit dem entgegenkommenden PKW eines 48-jährigen Mannes aus Epe, welcher die B 70 in Richtung Ahaus befahren hatte. Die 20-Jährige und ihre beiden Mitfahrer (19-jähriger Ahauser und 20-jährige Ahauserin) wurden bei dem Unfall leicht verletzt. Alle drei konnten das Marien-Krankenhaus nach ambulanter Behandlung wieder verlassen. Insgesamt entstand ein Sachschaden in Höhe von rund 14 000 Euro. Der PKW der 20-Jährigen war bei dem Unfall so schwer beschädigt worden, dass er von der Unfallstelle abgeschleppt werden musste.

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von RN+, dem neuen exklusiven Angebot der Ruhr Nachrichten.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich,
schon können Sie weiterlesen.
Mit Google
Mit Amazon
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden