Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Heinrich Plaßmann ist neuer Dechant

Vom Bischof ernannt

Pfarrer Heinrich Plaßmann aus Ahaus ist neuer Dechant für das Dekanat Ahaus. Er wurde von Bischof Dr. Felix Genn ernannt und hat zum 1. Juni die Nachfolge von Gereon Beese angetreten.

AHAUS

04.06.2012
Heinrich Plaßmann ist neuer Dechant

Der neue Dechant Pfarrer Heinrich Plaßmann von St. Marien Ahaus.

Der 47-jährige Plaßmann ist damit künftig für die Amtseinführung von Priestern, die Beerdigung von Geistlichen sowie die Organisation von Fortbildungen und Einkehrtagen zuständig. In seiner Eigenschaft als Dechant wirkt er auch als Bindeglied zwischen Bistum und Gemeindepfarrern. Heinrich Plaßmanns Amtszeit beträgt zunächst sechs Jahre bis zum 31. Mai 2018. Pfarrer Hans Josef Jaspers aus Gronau ist neuer Definitor und damit Vertreter des Dechanten. Auch seine Amtszeit läuft bis zum 31. Mai 2018, wie das Bistum mitteilt. Der Dechant ist der Vertreter des Bischofs im Dekanat und Sprecher des Dekanats beim Bischof. Er repräsentiert das Dekanat gegenüber außerkirchlichen Stellen in den Bereichen, die über die Gemeindeebene hinausgehen und nicht das Kreisdekanat betreffen. Der Dechant ist Mitglied der diözesanen Dechantenkonferenz, bringt dort die Meinung der kirchlichen Mitarbeiter im Dekanat ein und gibt Informationen an das Dekanat weiter. Außerdem kümmert er sich um die Priester, Diakone, Ordensleute und hauptamtlichen Laien in der Seelsorgearbeit.

Lesen Sie jetzt