Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

"Herzbuben" singen für "Familie in Not"

16.12.2007

Stadtlohn Franzis Tenbusch und Henny Vortkamp als "Wildecker Herzbuben" helfen "Familie in Not" - gern gesehene Gäste bei der Einsatzleiterin von "Familie in Not", Gertrud Obens, waren in diesen Tagen diese beiden Stimmungskanonen.

Franzis Tenbusch und Henny Vortkamp eifern seit nunmehr sechs Jahren ihren musikalischen Vorbildern nach und imitieren die beiden Stimmungskanonen aus Hessen auf hiesigen Festen und Feiern, in dem sie mit den bekannten Liedern wie "Herzilein" oder "Hallo, Frau Nachbarin" Freude und Frohsinn verbreiten beim begeisterten Publikum verbreiten.

Durch diese schöne Idee sind in den vergangenen Jahren schon viele Euros zusammengekommen, die zum Beispiel dem hiesigen Elisabeth-Hospiz oder auch der Kinderklinik in Datteln zur Verfügung gestellt wurden.

Jetzt ist die Stadtlohn Aktion "Familie in Not" Nutznießer des ehrenamtlichen Engagements. Insgesamt 700 Euro sind in diesem Jahr zusammen gekommen, die "für die Unterstützung in Not geratener Familien oder Einzelpersonen sinnvolle Verwendung finden werden" so Gertrud Obens jetzt bei der Spendenübergabe .

Die "Wildecker Herzbuben" indes haben beschlossen, ihre ehrenamtliche Aktion nunmehr nach sechs Jahren auslaufen zu lassen. Es ist Franzis Tenbusch und Henny Vortkamp aus diesem Grund ein Anliegen, sich bei allen bedanken, die ihre musikalischen Auftritte durch großzügige Spenden bereichert haben. he

Lesen Sie jetzt