Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Nach Verlassen des Schulbusses angefahren

Elfjähriger schwer verletzt

Ein elfjähriger Junge ist am Donnerstagnachmittag bei einem Unfall schwer verletzt worden. Er hatte gerade den Schulbus an der Textilstrraße verlassen und wollte zu seiner Mutter laufen als ihn ein PKW erfasste.

OTTENSTEIN

22.06.2012

Wie die Polizei am Freitag mitteilte ereignete sich der Unfall gegen 15.50 Uhr. Ein 58-jähriger PKW-Fahrer aus Ahaus befuhr die Textilstraße in Richtung Ahaus. Auf der gegenüberliegenden Straßenseite hatte der Fahrer eines Schulbusses angehalten und dabei auch das Warnblinklicht eingeschaltet. Es stiegen mehrere Schüler aus – darunter auch der Elfjährige, dessen Mutter in ihrem PKW auf der gegenüberliegenden Seite auf ihn wartete. Der Elfährige ging an der Heckseite des Busses vorbei und wollte die Fahrbahn überqueren, als er vom PKW des 58-Jährigen erfasst und über die Motorhaube geschleudert wurde. Der Schüler wurde im Ahauser Krankenhaus stationär aufgenommen.

Lesen Sie jetzt