Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Radfahrer in Graben gedrängt

06.08.2008

Wüllen Ein rücksichtsloser Cabrio-Raser hat einen Radfahrer gefährdet: Als ein 16-jähriger Ahauser Dienstag mit seinem Rennrad den "Düwing DyK" von Stadtlohn in Richtung Ahaus befuhr, wurde er gegen 19.15 Uhr in Höhe der Wüllener Mühle (Sabstätte) schon von weitem auf einen PKW aufmerksam, der sehr schnell fuhr und entsprechend Lärm entwickelte. Das Auto kam dem Schüler auf dessen Fahrspur entgegen, so dass er nach rechts ausweichen musste und in den Straßengraben geriet. Er blieb unverletzt und auch sein Rennrad unbeschädigt. Der PKW-Fahrer setzte seine Fahrt in Richtung Stadtlohn fort, ohne sich weiter um die Angelegenheit zu kümmern. Es handelte sich um einen kleinen neuwertigen, silberfarbenen Sportwagen (Cabrio der Marke Opel). Der Fahrer hatte das Dach geöffnet.

Hinweise von Zeugen werden erbeten an das Verkehrskommissariat in Ahaus, Tel. (0 25 61) 92 60.

Lesen Sie jetzt