Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Römer und Gallier belagern die Haarmühle

Ferienspiele St. Josef

AHAUS Viele Gäste an der Haarmühle in Alstätte kommen an diesem Morgen aus dem Staunen nicht heraus: Drei große Planwagen mit 130 Römern und Galliern von St. Josef fahren vor. Das Trainingscamp ist schnell bezogen. Ihre Aufgabe ist klar: Die Gallier suchen im idyllischen Gelände die römischen Anführer.

12.08.2010
Römer und Gallier belagern die Haarmühle

Aus Steine entstanden fantasievolle Skulpturen.

"Das war ganz schön spannend", sagt die elfjährige Julia. Abends kommen alle wieder im Jugendheim an der Fuistingstraße an. Die meisten wollen gar nicht nach Hause. Sie erinnern sich gerne an die vergangenen schönen Tage. So sorgte zum Beispiel die "römische Feuerwehr" für eine echte Wasserschlacht, die Jugendlichen für bestens vorbereitete Stationsspiele, alle gemeinsam für prima dekorierte Zelte und die Kostüme. Am Freitagmorgen, so Ferienspiel-Leiterin Gerda Garmer, wird für die große Abendveranstaltung geprobt. Dazu werden später die Eltern, Großeltern und Geschwisterkinder auf dem Jugendheim-Gelände erwartet.

Lesen Sie jetzt