Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Unfall auf dem Vredener Dyk

Fahrerin schwer verletzt

AHAUS Lebensgefährliche Verletzungen trug eine 19-jährige Ahauserin bei einem Unfall davon, der sich am Montagmorgen kurz nach 7 Uhr auf dem Vredener Dyk ereignete.

von Von Manfred Elfering

, 16.08.2010
Unfall auf dem Vredener Dyk

Die Fahrerin des Wagens kam mit lebensgefährlichen Verletzungen ins Krankenhaus.

Die junge Frau war mit ihrem PKW aus noch nicht geklärter Ursache in einer lang gezogenen Rechtskurve vor dem Kreisverkehr bei Barle von der Straße abgekommen, prallte gegen einen Baum und wurde in ihrem Fahrzeug eingeklemmt. Sie musste von der Feuerwehr aus dem Wrack befreit und mit dem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus nach Enschede geflogen werden. Weitere Personen kamen nicht zu Schaden, da die Ahauserin allein unterwegs war. Die Landstraße blieb für mehrere Stunden beidseitig gesperrt. Es entstand Sachschaden in einer Höhe von zirka 7.000 Euro.

Lesen Sie jetzt