Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Vermummter raubt Spielhalle aus

22.08.2008

Ahaus Ein vermummter Täter hat am Donnerstag eine Spielhalle an der van-Delden-Straße ausgeraubt. Gegen 23.15 Uhr betrat der unbekannte Mann das Lokal und forderte die 64-jährige Angestellte auf, Bargeld heraus zu geben. Dabei deutete er an, eine Schusswaffe in der Hosentasche mitzuführen.

Die Angestellte erlitt daraufhin einen Schock und war nicht in der Lage, das Geld auszuhändigen. Der Täter ging daher selbst hinter die Theke, nahm Bargeld aus der Kasse und steckte es in eine Plastiktüte. Anschließend flüchtete er mit seiner Beute zu Fuß in unbekannte Richtung.

Der Räuber wird wie folgt beschrieben: etwa 20 bis 25 Jahre alt und 1,80 Meter groß. Er war bekleidet mit einem grünen Parka, die Kapuze hatte er über den Kopf gezogen. Das Gesicht war bis auf die Augenpartie mit einem grauen Schal eingehüllt. Der Täter sprach Deutsch ohne auffälligen Akzent und hatte auffallend helle Augen. Die Fahndung der Polizei verlief bislang ohne Erfolg.

Hinweise erbittet an die Zentrale Kriminalitätsbekämpfung Borken unter Tel. (0 28 61) 90 00 .

Lesen Sie jetzt