Al-Wazir will weiteres Vorgehen an der Sache ausrichten

, , 29.10.2018, 08:40 Uhr / Lesedauer: 1 min

Nach dem Rekordergebnis der Grünen bei der hessischen Landtagswahl will Spitzenkandidat Tarek Al-Wazir die Entscheidung für eine Koalition vor allem an Inhalten ausrichten. „Wir werden uns jetzt sehr genau anschauen müssen, wie das am Ende in der Sache weitergeht“, sagte er dem Radiosender hr-info. „In der Politik soll am Ende die Sache entscheidend sein.“ Die Grünen hätten ein „grandioses Ergebnis“ erreicht, seien in Sphären vorgedrungen, in denen sie noch nie gewesen seien - „auf Augenhöhe mit der SPD“. „Wir müssen jetzt daraus etwas Vernünftiges machen.“ Die Grünen hatten bei der Landtagswahl am Sonntag 19,8 Prozent geholt, wie die SPD auch.