Diese Website speichert Cookies auf Ihrem Computer. Diese Cookies werden verwendet, um Ihre Website zu optimieren und Ihnen einen persönlich auf Sie zugeschnittenen Service bereitstellen zu können, sowohl auf dieser Website als auch auf anderen Medienkanälen. Mehr erfahren über die von uns eingesetzten Cookies finden Sie in unserer Datenschutzrichtlinie
Anzeige
Anzeige

Große Spinne in Bochumer Aldi entdeckt

Aldi-Markt nach erfolgloser Spinnensuche ausgeräuchert

BOCHUM Ein Mitarbeiter eines Bochumer Aldi-Marktes sichtete am Freitag eine möglicherweise giftige große Spinne, als er gerade Bananenkisten auspackte. Daraufhin wurde der Discounter abgeriegelt, sowohl Feuerwehr als auch ein Kammerjäger suchten nach dem Tier - erfolglos. Jetzt hat der Kammerjäger weitere Maßnahmen ergriffen.

Aldi-Markt nach erfolgloser Spinnensuche ausgeräuchert

Die Feuerwehr und ein Kammerjäger waren in dem Bochumer Aldi wegen einer Spinne im Einsatz. Foto: picture alliance / Feuerwehr Boc

Im Kampf gegen eine „Riesen-Spinne“ hat ein Kammerjäger einen Bochumer Supermarkt ausgeräuchert. Weder er noch die Feuerwehr hätten das von einem Mitarbeiter als „handflächengroß“ beschriebene Tier auffinden können, berichtete eine Sprecherin des Discounters am Samstag. „So konnten wir sicherstellen, dass die Spinne nicht überlebt.“ Obst und Gemüse überlebten die Ausräucherung allerdings auch nicht.

Ein Supermarkt-Angestellter hatte die möglicherweise giftige Spinne der Feuerwehr zufolge beim Auspacken von Bananenkisten bemerkt. Geschockt habe er die Kiste daraufhin fallenlassen, während das Tier davon gekrabbelt sei. Der Discounter war daraufhin geschlossen worden. Am späten Freitagmittag wurde im Einvernehmen mit den zuständigen Behörden beschlossen, das Gebäude auszuräuchern. Am Samstag begannen die Mitarbeiter, die Filiale wieder herzurichten.

„Benebelung“ die Ausnahme

Dass mit Früchten hin und wieder kleine Tiere in Supermärkte gelangen, ist nicht ungewöhnlich. Meistens würden die ungebetenen Gäste aber aufgespürt, sagte die Supermarkt-Sprecherin. „Benebelung“ sei die Ausnahme. Am Montag werde der Supermarkt voraussichtlich wieder regulär öffnen, sobald das Veterinäramt ihn freigibt.

Riesige Spinne entdeckt - Aldi-Markt geschlossen

Einsatzkräfte auf der Suche nach Bananenspinne

Bochum Ein tierischer Einsatz der Feuerwehr sorgt seit Freitagmorgen dafür, dass ein Bochumer Aldi-Markt geschlossen ist. Mitarbeiter haben eine große und vermutlich hochgiftige Spinne in einer Bananenkiste entdeckt. Die Suche nach dem Tier verlief erfolglos - jetzt müssen neue Maßnahmen her.mehr...

dpa

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Wohnhaus explodiert

Aus den Nachbarhäusern rannten Leute in Panik auf die Straße

Wuppertal Eine Explosion erschüttert in der Nacht zum Sonntag Wuppertal. Dann bricht Feuer aus. Menschen rennen um ihr Leben. Die Helfer könnten noch alle Bewohner bergen, bevor das Haus einstürzt.mehr...

Panorama

10.200 Kilometer: Sommerferien beginnen mit Staurekord

München/Frankfurt/Main. Geduldprobe zu Urlaubsbeginn: Statt rasch zum Ferienziel zu gelangen stehen viele genervte Autofahrer stundenlang auf den Autobahnen. Der ADAC hat drei Erklärungen dafür.mehr...

Autobahn

Keine Rettungsgasse bei Baustellen - Helfer müssen über das Baufeld

Gladbeck/Recklinghausen Rettungsgassen zu bilden, ist in engen Autobahnbahnstellen gar nicht möglich. Aber was tun, wenn ein Unfall geschieht? Dafür gibt es genaue Pläne - die zuletzt nicht immer funktionierten.mehr...

Panorama

Der Sommer kehrt zurück nach Deutschland

Offenbach. Nach dem kühlen Wochenende können sich die Menschen in Deutschland wieder auf wärmere Temperaturen einstellen. Das Hochdruckgebiet Daryl nähere sich aus Westen immer weiter an, teilte der Deutsche Wetterdienst (DWD) am Sonntag mit.mehr...

Panorama

Kein Amalgam mehr für Kinder und Schwangere in der EU

Berlin. Amalgam gilt Zahnärzten als langlebiger und günstiger Füllstoff, der umfangreich getestet ist. Doch das enthaltene giftige Quecksilber sorgt immer wieder für Debatten. Jetzt handelt die EU.mehr...

Bryan Adams

Er meint es ernst: Bryan Adams predigt in Köln die Liebe

KÖLN Bryan Adams ist ein Mann der Liebe. Im schnittigen Aufzug der 50er-Jahre-Rock’n’Roller stürmt er auf die Bühne und predigt mit „Ultimate Love“ die reine Leere der Friedensbewegung: Liebe statt Bomben. Ein starker Auftakt eines starken Auftritts.mehr...