Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige
Anzeige

Disney-Musical in Oberhausen

Alexander Klaws probt für Tarzan

OBERHAUSEN Ab November schwingt sich Alexander Klaws in Oberhausen als "Tarzan" von Liane zu Liane. Aktuell wird fleißig für das Musical geprobt. Wir haben einen Blick in den Probenraum in einem ehemaligen Oberhausener Filmstudio geworfen und auch Fotos mitgebracht.

/
Statt an Lianen bewegt sich Alexander Klaws als Tarzan an langen Seilen über die Köpfe des Publikums hinweg. stage Entertainment

An der Seite von Klaws spielt Tessa Sunniva van Tol die Jane.

Am Sonntag, 6. November, um 19 Uhr feiert die Adaption des Zeichentrickfilms ihre Premiere im Stage Metronom Theater Oberhausen. Bis dahin ist für die Darsteller täglich bis zu zehn Stunden Schwerstarbeit angesagt. Denn für das, was Regisseur Jeff Lee vorschwebt, müssen sie ihre Rollen ohne Wenn und Aber leben.

"Das hier ist nicht das Musical, das man bereits in Hamburg oder Stuttgart gesehen hat, das ist eine völlig neue Produktion", so Jeff Lee. Für die krabbelt Alexander Klaws gerade zusammen mit seiner "Jane" alias Tessa Sunniva van Tol ausgelassen über den Boden des einstigen Studios "High Definition Oberhausen" (HDO). Eine szenische Probe unter Aufsicht von Jeff Lee steht an. Dass mitten im Raum große runde Pfeiler für die beiden Hauptdarsteller zu umspielen sind, ist für Lee kein Thema.

Ein neuer Baum

Er hat ein paar Seiten Papier mit Blümchen bemalt und sie auf die Pfeiler geklebt. "Das ist kein Hindernis mehr, das ist jetzt ein Baum", sagt Jeff Lee und fordert alle im Raum auf, den Baum doch zu umarmen. Klaws lässt sich das nicht zweimal sagen und drückt sich eng an den Pfeiler. Gesang, Spiel und die akrobatischen Einlagen seiner Akteure zaubern Zufriedenheit auf das Gesicht des Regisseurs.

Echte Knochenarbeit

Was spielerisch leicht daherkommt, ist allerdings das Ergebnis eines harten Trainings. "Hier dabei zu sein ist Hochleistungssport", sagt Alexander Klaws. Er muss es wissen, denn bereits bei der Inszenierung in Hamburg hatte der 33-Jährige die Titelrolle inne. "Ein guter Musical-Darsteller muss Schauspielen, Singen und Tanzen. Unsere Darsteller sollen auch fliegen können", formuliert Jeff Lee seine Anforderungen an das Ensemble.

50 Meter-Flüge

Im Metronom Theater sollen die Darsteller nämlich noch näher ans Publikum rücken, sollen sich an langen Seilen direkt über dessen Köpfen hin- und herschwingen - auf einer Strecke von über 50 Metern. Eben "fliegen", wie Lee es nennt. Der Mann, der seit dem "König der Löwen" hinter all den großen Broadway-Produktionen des Disney-Konzerns steckt, hat klare Vorstellungen. Und die Idee, den Tarzan nach Deutschland zu bringen, ist seiner Aussage nach auch damit einhergegangen, eben das Metronom Theater zu bespielen.

Bis die Choreografien aller Darsteller richtig sitzen, müssen sie im Studio unter Zuruf von Chef-Choreografin Leonora Stapleton ordentlich schwitzen. Schließlich ist das, was da am Boden geübt wird, auch später in zehn Metern Höhe an elastischen Seilen umzusetzen. Und: Jeder soll dabei noch einen individuell ausformulierten Affen-Charakter mit Persönlichkeit ausfüllen.

 

Vollmundiges Versprechen

Um Superlative ist das Team von Stage Entertainment nicht verlegen, wenn es um den Oberhausener Tarzan geht. Als "das spektakulärste Musical unserer Zeit" wird die Inszenierung angepriesen. Damit dies kein leeres Versprechen bleibt, verlangt der Disney-Konzern Perfektion von jedem einzelnen Mitwirkenden.

 

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Sondierungen in Berlin

Optimismus und Skepsis nach Jamaika-Gesprächen

Berlin Jamaika ausloten, Tag zwei: FDP und Grüne wollten am Donnerstag bei ihrem Treffen bei Blumenkohlsuppe und Streuselkuchen nicht zu sehr in Verletzungen der Vergangenheit rumwühlen. Nebenbei rumort es aber ordentlich - vor allem im konservativen Lager.mehr...

Fußball: Champions League

FC Bayern schlägt Celtic Glasgow ohne Probleme

MÜNCHEN Der deutsche Fußball-Meister FC Bayern München hat den Einzug in das Achtelfinale der Champions League wieder fest im Visier. Die Münchner gewannen am Mittwoch am dritten Spieltag der Gruppe B daheim 3:0 (2:0) gegen Celtic Glasgow.mehr...

Nach ersten Gesprächen

Jamaika: "Gutes Gefühl", aber steiniger Weg

Berlin Ein Anfang ist gemacht: Von einem "guten Gefühl" ist die Rede nach der ersten Jamaika-Runde von Union, FDP und Grünen. In den kommenden Tagen folgen weitere Gespräche nun Schlag auf Schlag. Allerdings ist der Weg bis zu einem Koalitionsvertrag noch lang und steinig.mehr...

Nach ersten Gesprächen

Jamaika: "Gutes Gefühl", aber steiniger Weg

Berlin Ein Anfang ist gemacht: Von einem "guten Gefühl" ist die Rede nach der ersten Jamaika-Runde von Union, FDP und Grünen. In den kommenden Tagen folgen weitere Gespräche nun Schlag auf Schlag. Allerdings ist der Weg bis zu einem Koalitionsvertrag noch lang und steinig.mehr...

Urteil naht

13 Jahre Haft gefordert: Camperin vergewaltigt?

BONN 156 Monate Freiheitsentzug – das fordert die Staatsanwaltschaft im Fall gegen einen 31-Jährigen. Dieser soll im April in der Nähe von Bonn eine junge Frau bedroht und vergewaltigt haben. Am Donnerstag soll das Urteil fallen. Der Angeklagte hat zum Vorfall eine völlig andere Sichtweise.mehr...

Politik

Sachsens Regierungschef Tillich wirft nach Wahlschlappe hin

Dresden (dpa) Bei der Bundestagswahl jubelte die AfD in Sachsen - und löste die CDU als stärkste Kraft im Freistaat ab. Nun zieht Regierungschef Tillich persönliche Konsequenzen. Seine CDU wird kalt erwischt.mehr...