Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige
Anzeige

Alexander Rybak tritt wieder beim ESC an

Oslo. Er will es noch einmal wissen. Sänger Alexander Rybak fährt noch einmal für Norwegen zum ESC.

Alexander Rybak tritt wieder beim ESC an

Alexander Rybak gewann den nationalen Vorentscheid für den Eurovision Song Contest (ESC) in Norwegen. Foto: Audun Braastad

Norwegens Musik-Star Alexander Rybak (31) tritt noch einmal für sein Land beim Eurovision Song Contest an. Er gewann am Samstagabend mit seiner Eigenkomposition „That's How You Write A Song“ den norwegischen Vorentscheid. Er hatte sich gegen die junge Nachwuchssängerin Rebecca Thorsen durchgesetzt, wie es auf der Homepage des Wettbewerbs heißt.

Rybak schaffte 2009 mit „Fairytale“ den ersten Platz. Das Finale ist dieses Jahr am 12. Mai in Lissabon. Für Deutschland wird Michael Schulte („You Let Me Walk Alone“) nach Portugal reisen.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

CD-Kritik

Die Sloan-Rechnung: Vier mal drei macht „12“

Berlin. Vier Songschreiber, jeweils drei neue Lieder - unterm Strich steht „12“ von der kanadischen Retro-Rockband Sloan. Ein Powerpop-Album wie gemacht für einen schönen Frühlings- oder Sommertag.mehr...

Musik

Die Toten Hosen in Peking umjubelt

Peking. Die Toten Hosen im Reich der Mitte: Auch das schlechte Wetter in Peking konnte der Band nicht die Laune vermiesen. Die Gruppe zeigte sich bei ihrem ersten Konzert in China umso motivierter - obwohl ihnen auch die chinesische Zensur in die Quere kam.mehr...

Musik

Vanessa Mai sagt Termine nach Probenunfall ab

Rostock. Großer Schreck für die Fans von Vanessa Mai. Die 25 Jahre alte Sängerin verletzt sich bei den Proben für ein Konzert in Rostock. Für nächste Woche sagt sie ihre Termine ab. Sie braucht nun Ruhe.mehr...

Musik

Rastlos und introvertiert: der Elektromusik-Weltstar Avicii

Stockholm. Zu seinen Hits „Wake Me Up“ und „Levels“ tanzte die Welt. Mit nur 28 Jahren ist der Ausnahmemusiker Avicii gestorben - gerade dann, als er seinen Weg gefunden hatte.mehr...