Ali B. gesteht Tötung von Susanna - U-Haft

,

Wiesbaden

, 11.06.2018, 00:44 Uhr / Lesedauer: 1 min

Ali B. hat gestanden, die 14 Jahre alte Susanna getötet zu haben. Der Verdächtige hat in einer ersten Vernehmung der Ermittler in Wiesbaden aber bestritten, das Mädchen vergewaltigt zu haben. Der Iraker sitzt nun in Untersuchungshaft in einer Justizvollzugsanstalt in Frankfurt/Main. Der 20-Jährige habe ausgesagt, dass Susanna sich bei einem Sturz im Gesicht verletzt habe und er befürchtet habe, sie könne die Polizei informieren, heißt es von der Staatsanwaltschaft.