Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Alles andere als düster

WELLINGHOFEN Altbekanntes und viele neue Ideen. Darauf dürfen sich Freunde und Fans des Laienspielvereins "Bühne frei" im Jahr 2008 einrichten.

von Jörg Bauerfeld

, 19.12.2007
Alles andere als düster

Pressesprecher Bernd Kalle, Bühnenbildner Volker Söhn und der erste Vorsitzende von "Bühne frei", Dominic Baehr (von links), haben erhellende Ideen für das Jahr 2008.

Erster Höhepunkt: Die Feierlichkeiten zum 10-jährigen Bestehen. Ganz nach dem Motto "Feste soll man feiern, wie sie fallen" wird es am Gründungstag, dem 15. Januar, ein großes Fest mit zahlreichen geladenen Gästen geben.

Das treue Publikum hat dann am 18. Januar 2008 die Möglichkeit, sich in die lange Reihe der Gratulanten einzureihen. Mit hoffentlich viel Applaus für die Aufführung der "Komödie im Dunkeln" von Peter Shaffer.

An drei Abenden können sich die Besucher im evangelischen Gemeindehaus davon überzeugen, was ein plötzlicher Stromausfall für die betroffenen Personen alle nur denkbaren Verwicklungen zur Folge hat. Ein weiteres Stück, was die Schauspieler auf der Liste haben, ist die erfolgreiche Inszenierung des Stückes der "Satanarchäolugenialkohöllische Wunschpunsch".

Unabhängig von den Theateraufführungen haben die Verantwortlichen noch ein nettes Päckchen für das neue Jahr geschnürt. Denn nach zehn Jahren Bühne frei haben die Schauspieler endlich ihren  "Wunschtreffpunkt"  gefunden. "Csilla's Café und Bistro" an der Wellinghofer Amtsstraße ist zukünftig der Anlaufpunkt für Versammlungen, Gespräche und sogar Proben.

Zudem sind in den Räumen verschiedene Projekte geplant. "Wir werden auf einer kleinen Bühne Lesungen und Ein- bis Zwei-Personenstücke aufführen", so Dominic Baehr (1. Vorsitzender). Dazu soll es das passende kulinarische Angebot geben. Die Kulturszene im Süden darf gespannt sein.

 

Die Inszenierung der „Komödie im Dunkeln“ von Peter Shaffer wird von Freitag bis Sonntag (18. bis 20. Januar 2008) jeweils um 18 Uhr im Gemeindehaus Wellinghofen, Overgünne 3 bis 5, aufgeführt. Karten gibt es zum Preis von sieben Euro gibt es unter der Karten- und Informationsrufnummer 4 25 73 36. 

 www.buehne-frei.de

Schlagworte: