Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Anzeige

Allianz soll über Fehler in Versicherungsverträgen aufklären

Stuttgart (dpa) Das Landgericht Stuttgart hat die Allianz Lebensversicherung zu einer Kundeninformation über bestimmte Vertragsklauseln verurteilt. Der Versicherer ist überrascht: Man habe die entsprechenden Klauseln extra eingesetzt, um Urteilen des BGH nachzukommen.

Allianz soll über Fehler in Versicherungsverträgen aufklären

Sind von der Allianz verwendete Vertragsklauseln unwirksam, muss die Lebensversicherung Kunden künftig darüber informieren. Foto: Andreas Gebert

Die Allianz Lebensversicherung muss Kunden nach einem Urteil des Landgerichts Stuttgart künftig über Fehler in ihren Versicherungsverträgen informieren. Demnach muss die Versicherung gegenüber Kunden mit einer Lebensversicherungspolice richtigstellen, wenn bestimmte von ihr verwendete Vertragsklauseln unwirksam sind, wie ein Gerichtssprecher am Donnerstag (2. Oktober) bestätigte. Geklagt hatte die Verbraucherzentrale Hamburg (Az.: 11 O 298/13). Das Urteil vom 7. August ist noch nicht rechtskräftig. Die Allianz hat gegen die Entscheidung nach Angaben eines Sprechers Berufung eingelegt.

Die Verurteilung komme überraschend, hieß es in der Stellungnahme der Allianz. Der Versicherer habe die angegriffene Klausel nach einem gesetzlich vorgesehenen Verfahren im Jahr 2013 eingesetzt, um Urteilen des Bundesgerichtshofs (BGH) nachzukommen. Darin geht es unter anderem um die Berechnung des Mindestwerts bei Kündigung und Beitragsfreistellung.

Bei der Verbraucherzentrale Hamburg hieß es, mit dem Urteil des Landgerichts würden die Rechte von Versicherungsnehmern deutlich gestärkt. Damit sei erstmals ein sogenannter Folgenbeseitigungsanspruch bei Versicherungsverträgen durchgesetzt.

Habe ein Versicherer über Jahre mit unwirksamen Klauseln gearbeitet und seinen Kunden dadurch einen finanziellen Schaden zugefügt, müsse er diese nun über die bisherige rechtswidrige Praxis im Klartext informieren. «Ein defektes Auto wird auch vom Hersteller zurückgerufen», erklärte eine Sprecherin der Verbraucherzentrale. «Fehler können nicht mehr einfach totgeschwiegen und ausgesessen werden.»

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Haltungsform angeben

Verbraucherschutz: Verarbeitete Eier kennzeichnen

BERLIN Bei losen Eiern können Supermarktkunden auf einen Blick sehen, wie die Hühner leben. Verbraucherschützer pochen jetzt darauf, dass dies auch für verarbeitete Eier gilt - zum Beispiel in Pudding. Die Kennzeichnung soll auch auf Speisekarten in der Gastronomie auftauchen.mehr...

Wirtschaft

Nacktjogger und Kinderlärm: Streitthemen im Sommer

Berlin (dpa/tmn) Nacktjogger, Frustzwerge und lautstarke Gartenfeste sorgen dafür, dass das juristische Getriebe auch von Juni bis September in Bewegung bleibt. Auf den Schreibtischen der Richter landet eine Vielzahl an kuriosen Streitigkeiten rund um Sommerthemen.mehr...

Wirtschaft

Kosten für Gartenarbeit von der Steuer absetzen

Berlin (dpa/tmn) Wer seinen Garten nach dem Winter instand setzen lässt, kann die Ausgaben dafür von der Steuer absetzen. Hausbesitzer können dabei laut der Eigentümerschutz-Gemeinschaft Haus & Grund in Berlin zwei Steuerboni ausschöpfen.mehr...

Wirtschaft

Finanzamt an Kosten für Gartenarbeit beteiligen

Berlin (dpa/mn) Gartenarbeit kann teuer sein - besonders wenn Expertenhilfe in Anspruch genommen wird. Eigenheimbesitzer haben die Möglichkeit, einen Teil der dabei entstandenen Kosten von der Steuer abzusetzen, erklärt die Eigentümergemeinschaft Haus & Grund.mehr...

Wirtschaft

Party im Garten: Was Nachbarn dulden müssen

München (dpa/tmn) Liege und Sonnenschirm raus - und entspannen: Im Sommer ist der heimische Garten für viele ein Urlaubs- und Rückzugsort. Da ist es umso ärgerlicher, wenn die Erholung durch den Nachbarn zunichtegemacht wird.mehr...

Wirtschaft

Blick über den Zaun: Nachbarschaftsstreit im Sommer

Berlin/Karlsruhe (dpa/tmn) Der Grill qualmt, der alte Herr nebenan raucht auf dem Balkon und die Kinder von gegenüber toben im Garten-Planschbecken: Im Sommer steigen die Anlässe für Nachbarschaftsstreit sprunghaft an.mehr...