Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige
Anzeige

Allofs kein Kandidat für Managerposten beim Hamburger SV

Hamburg. Klaus Allofs hat keine Lust auf den HSV. „Ich lebe gerade andere Facetten des Lebens und bin freigestellt vom VfL Wolfsburg. Meine ersten Gedanken sind nicht bei einer Neuanstellung“, sagte der Ex-Geschäftsführer der Wolfsburger beim Fußball-Talk des TV-Senders Sky Sport News.

Allofs kein Kandidat für Managerposten beim Hamburger SV

Für Klaus Allofs kommt ein Posten beim HSV nicht in Betracht. Foto: Carmen Jaspersen

Ausschließen will Allofs eine Funktion im Profi-Fußball aber nicht. „Man merkt aber auch, dass der Stress über 40 Jahre auch Spaß gemacht hat. Ich kann mir gut vorstellen, dass mich eine Aufgabe wie in Bremen oder Wolfsburg noch mal interessieren könnte“, sagte der 61-Jährige.

Nach der Beurlaubung des Vorstandsvorsitzenden Heribert Bruchhagen und von Sportdirektor Jens Todt sind beim HSV zwei entscheidende Posten vakant. Die Hamburger steuern als Tabellenvorletzter mit lediglich 18 Punkten nach 26 Spielen auf ihren ersten Abstieg in der Vereinsgeschichte zu. Am Vortag mussten sie bei Rekordmeister Bayern München eine 0:6-Pleite hinnehmen. Die zurückliegenden acht Spiele in München haben sie allesamt deutlich verloren mit einem Gesamttorverhältnis von 3:50.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Erste Bundesliga

Auf Champions-League-Kurs: Dortmund überrennt Leverkusen

Dortmund. Der BVB hat sich für den schwachen Derby-Auftritt rehabilitiert. Im direkten Duell um einen Champions-League-Platz wird Bayer Leverkusen deutlich bezwungen. Marco Reus glänzt als Doppel-Torschütze. Eine andere Dortmunder Stammkraft wurde vom Trainer nicht berücksichtigt.mehr...

Erste Bundesliga

Borussia Dortmund ohne Kapitän Schmelzer gegen Leverkusen

Dortmund. Borussia Dortmund tritt im Bundesliga-Heimspiel gegen Bayer Leverkusen ohne dem formschwachen Marcel Schmelzer an. Der 30 Jahre alte BVB-Kapitän saß am Samstag nicht einmal auf Bank, obwohl er nicht verletzt ist.mehr...

Erste Bundesliga

HSV gewinnt Keller-Duell gegen Freiburg

Hamburg. Der Hamburger SV gibt sich nicht auf. Das 1:0 gegen den ebenfalls gefährdeten SC Freiburg lässt die Hoffnungen auf den Klassenverbleib am Leben. Jetzt geht es zum nächsten Endspiel in Wolfsburg. Die Freiburger kämpfen nach der fünften Niederlage gegen den Trend.mehr...

Erste Bundesliga

BVB gewinnt Spitzenspiel - Neue Hoffnung für den HSV

Berlin. Während sich der FC Bayern locker auf das Halbfinale in der Champions League vorbereitet, schöpft der Hamburger SV neue Hoffnung. Im Kampf um die Europacup-Plätze fallen reichlich Tore.mehr...

Erste Bundesliga

Paderborn und Magdeburg feiern vorzeitigen Aufstieg

Leipzig. Sie haben es vorzeitig perfekt gemacht: Die Fußballer aus Paderborn und Magdeburg sind in der kommenden Saison wieder zweitklassig. Durch Siege am viertletzten Spieltag machten sie den Aufstieg ins deutsche Unterhaus perfekt und starteten in eine Party-Nacht.mehr...