Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Alte Dame in der eigenen Wohnung beraubt

Zeugen gesucht

BOCHUM Unbekannte haben am Dienstag eine fast 90-jährige Frau aus Linden beraubt. Die alte Dame ließ die beiden Betrüger selbst in ihre Wohnung und zeigte ihnen eine Geldkassette.

von Ruhr Nachrichten

, 04.08.2010
Alte Dame in der eigenen Wohnung beraubt

Als die Polizei eintraf, war der Flüchtige bereits gestellt.

Gegen 14:30 Uhr klingelte es an der Wohnung der Frau an der Hattinger Straße. Vor der Tür stand ein Mann, der der altersvergesslichen Frau vortäuschte, sie von früher zu kennen.  Gutgläubig ließ sie den vermeintlichen Bekannten in die Wohnung. Hier wurde lenkte der Betrüger das Gespräch so geschickt, dass die Seniorin ihm eine Geldkassette und deren Inhalt zeigte: Sparbücher und Bargeld.   Plötzlich klingelte es erneut an der Tür. Diesmal stand eine Frau davor, die vorgab, von der Apotheke zu kommen und eine bestellte Salbe zu liefern. Obwohl die Wohnungsinhaberin nichts angefordert hatte, ließ sie auch diese Person rein. Bargeld gestohlen Da die fast 90-Jährige durch die Frau abgelenkt war, konnte der Mann die Kassette öffnen und das Bargeld entwenden. Kurz darauf machten sich die beiden ungebetenen Gäste in unbekannte Richtung davon. Es gibt eine vage Beschreibung des männlichen Betrügers: Er soll etwa 40 bis 45 Jahre alt ein, cirka 1,80 Meter groß, aufgrund der Sprache augenscheinlich Deutscher, gepflegte Erscheinung. Beschreibung der weiblichen Mittäterin: vermutlich gleiche Größe, wahrscheinlich Südländerin. Sie trug ein dunkles Kleid. Die Polizei sucht Zeugen, die Hinweise zur Tat und/oder den Tätern geben können. Telefon: 0234 / 909-4142 (-4441 außerhalb der Geschäftszeiten).