Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige
Anzeige

Andrea Pirlo beendet große Fußball-Karriere

New York. Mit Beifalls-Ovationen haben die Fans des New York City FC ihren italienischen Star-Fußballer Andrea Pirlo verabschiedet. Nach drei Spielzeiten in den USA hatte der 38-Jährige im Oktober angekündigt, seine Karriere nach der laufenden Saison zu beenden.

Andrea Pirlo beendet große Fußball-Karriere

Andrea Pirlo hat angekündigt seine Karriere zu beenden. Foto: Maurizio Degl'Innocenti

Im sozialen Netzwerk Instagram gab es auf Pirlos Profil begeisterte Kommentare von Fans. „Danke für alles, Legende. Du hast Fußball zu einer Kunst gemacht“, hieß es dort, und: „Danke Andrea! Einzigartig! Legende!“ Italiens Star-Torhüter Gianluigi Buffon twitterte: „Wer mit Andrea gespielt hat, hat die Bedeutung des Wortes „einzigartig“ verstanden.“

In seinem letzten Profispiel konnten seine New Yorker das Team aus Columbus im US-Bundesstaat Ohio zwar 2:0 besiegen, schieden aber aus den Playoffs der MLS aus. Wegen anhaltender Knieprobleme war Pirlo in drei Jahren nur insgesamt 16 Mal für New York aufgelaufen.

Den Höhepunkt seiner Laufbahn erlebte der Spielmacher 2006 mit dem WM-Titel für Italien. Im WM-Halbfinale hatten die Italiener zuvor Deutschland aus dem Turnier geworfen. Pirlo bestritt 116 Länderspielen für Italien und erzielte 13 Tore.

THEMEN

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Auslandsfußball

Thailand-Ausflug von Ziege schon wieder beendet

Ratchaburi. Im Januar gestartet, im Februar schon wieder weg: Christian Ziege gibt als Trainer in Thailand nur ein kurzes Gastspiel. Nach etwas mehr als sechs Wochen kehrt der Europameister von 1996 nach Deutschland zurück.mehr...

Auslandsfußball

Will Grigg zerstört Man Citys Vier-Titel-Traum

Wigan. Pep Guardiola ist blamiert und Will Grigg der Held. Durch die Sensation im englischen Pokal hat Wigan Athletic Manchester City ein Saisonziel vermasselt.mehr...

Auslandsfußball

Man City blamiert sich mit 0:1 gegen Drittligist Wigan

Wigan. Premier-League-Tabellenführer Manchester City hat sich bei Drittligist Wigan Athletic blamiert und ist im Achtelfinale des FA Cups ausgeschieden. Die Mannschaft von Ex-Bayern-Coach Pep Guardiola unterlag in Unterzahl 0:1 (0:0) gegen den Außenseiter.mehr...

Auslandsfußball

Torfestival in Sevilla: Real Madrid schlägt Betis 5:3

Sevilla. Der spanische Fußball-Meister Real Madrid hat einen weiteren Rückschlag im Kampf um die Champions-League-Ränge verhindert. Das Team um Superstar Cristiano Ronaldo besiegte auswärts Betis Sevilla nach Pausenrückstand in einer spektakulären Partie 5:3 (1:2).mehr...