Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Autorenprofil
Andreas Schröter
Redaktion Dortmund
Ich fahre täglich mit meinem roten Twingo durch den Dortmunder Nordosten und besuche Menschen, die etwas Interessantes zu erzählen haben – ein Traumjob. Ich bin seit 1991 bei den RN. Vorher habe ich Publizistik, Germanistik und Politik studiert.
Dem Autor folgen:

Ruhr Nachrichten Bahnübergang Beylingstraße

Kirchderner Firma Sobbe wegen geschlossenem Bahnübergang von Außenwelt abgeschnitten

Mitarbeiter, die lange Wege laufen müssen, Kunden, die ihr Ziel nicht finden – für eine Firma in Kirchderne hat eine Entscheidung der Bahn schlimme Folgen. Doch es gibt Hoffnung. Von Andreas Schröter

Ruhr Nachrichten Unübersichtliche Wege

Wambeler beklagen die gefährliche Verkehrssituation an der Buchenstraße

An Buchen- und Espenstraße münden unübersichtliche Wege direkt in die Fahrbahn. Besonders für Kinder bedeutet das eine große Gefahr. Abhilfe ist jedoch nicht leicht zu erzielen. Von Andreas Schröter

Ruhr Nachrichten Gesamtschule Scharnhorst

Schüler und Lehrer machen sich auf den Weg in die digitale Zukunft

In den Klassenzimmern der Gesamtschule Scharnhorst stehen Monitore, die so groß sind wie herkömmliche Tafeln. Doch sie können eine ganze Menge mehr. Von Andreas Schröter

Ernst Lepper trat 1934 in den SuS Derne ein. Dort ist er bis heute geblieben. Er sei eben eine treue Seele, sagt er. Und das gilt nicht nur für seinen Fußballverein. Von Andreas Schröter

Ruhr Nachrichten Neue Gottesdienst-Reihe

Katholische Kirche Dortmund-Nordost erfindet Alternative zu starrem Gottesdienst

„Benedicat – Gesegnete Zeit“ heißt ein neues Angebot der Katholischen Kirche Dortmund-Nordost. Dabei kommt sogar ein Clown zum Zug. Von Andreas Schröter

An der Steiermarkstraße in Eving ist am Mittwochabend ein Blindgänger entschärft werden. Dafür mussten 400 Menschen evakuiert werden. Auch eine Schule und eine Kita waren betroffen. Von Bastian Pietsch, Andreas Schröter

Ruhr Nachrichten Streit um Anbau

Größter Dortmunder Awo-Ortsverein steht ohne Vorstand da

Wegen einer Entscheidung des Awo-Unterbezirks kandidiert der bisherige Vorsitzende des größten Dortmunder Awo-Ortsvereins nicht mehr für den Vorsitz. Ein Nachfolger ist nicht in Sicht. Von Andreas Schröter

Ruhr Nachrichten Altengerechte Wohnungen entstehen

Altes Fachwerkhaus in Derne vor Erwachen aus dem Dornröschenschlaf

Altengerechte Wohnungen mit Reha- und Physioeinrichtungen könnten an der Dionysiusstraße 8 entstehen – und zwar in einem denkmalgeschützten Gebäude mit langer Geschichte. Von Andreas Schröter

Ruhr Nachrichten Versteinerte Gärten

Ärger in Asselner Baugebiet um zu viel Asphalt und zu wenig Grün

Am Fuß der Halde Schleswig in Asseln gibt‘s Ärger: Das Bauordnungsamt kritisiert die Anwohner, weil sie zu viele Flächen versiegelt haben. Nun gab’s ein Treffen mit allen Beteiligten. Von Andreas Schröter

Ruhr Nachrichten Entwicklungshilfe

Hilfe für den Senegal kommt aus Derne

Das Repair-Café Scharnhorst unterstützt den Verein „Aplerbecker helfen mit Herz“ bei einer Hilfslieferung nach Afrika. Derzeit lagert das Material in der ehmaligen Hauptschule Derne. Von Andreas Schröter

Ein neuer sozialer Treffpunkt, der Menschen im gesamten Nordosten der Stadt erreicht: Das ist das Ziel des Asselner Awo-Vorsitzenden Norbert Roggenbach. Doch der Weg dahin ist noch weit. Von Andreas Schröter

Ruhr Nachrichten Ehemalige Brückenbaufirma

Aus Dörnen-Bürogebäude wird Senioren-Wohngemeinschaft

An der Dörnenstraße tut sich was. Die Lüner Firma „Das Gesundheitsteam“ hat ein Bürogebäude gekauft. Wo früher eine Brückenbaufirma ansässig war, sollen Senioren-WGs entstehen. Von Andreas Schröter

Ruhr Nachrichten Ärger über Verkehrszeichen

Tempodisplay vor dem Fenster: In Liesel Langners Schlafzimmer leuchtet es grün und rot

Das Geschwindigkeitsdisplay vor ihrem Haus macht Liesel Langner verrückt. Bezirksbürgermeister Heinz Pasterny zeigt Verständnis, hält aber eine Versetzung des Zeichens für schwierig. Von Andreas Schröter

Ruhr Nachrichten Verein High Five

Besuchshunde helfen Dementen, Traumatisierten und Schwerstbehinderten

Die Mitglieder des Vereins High Five bringen Hunde in Einrichtungen für Demente, Schwerstbehinderte oder traumatisierte Jugendliche – mit großem Erfolg. Von Andreas Schröter

Ruhr Nachrichten Nahverkehr in Dortmund

Stadtbahn-Ausbau zwischen Brackel und Asseln verzögert sich erheblich

Eigentlich sollte der Ausbau der U43-Strecke zwischen Brackel und Asseln seit Ende 2018 laufen. Doch auf dem 1,2 Kilometer langen Stück wird sich bis August 2019 nichts tun - mindestens. Von Andreas Schröter

Der „Royal St. Barbara‘s Dortmund Golf Club“ wird dieses Jahr 50. Das „Royal“ im Namen hat er sich redlich verdient: Eine echte Queen gab sich in Brackel bereits die Ehre. Von Andreas Schröter

Ruhr Nachrichten Bundesweite Unterschriftenaktion

Siedlergemeinschaft Lanstrop will nicht an Straßenbaukosten beteiligt werden

An der Färberstraße liegt eine Unterschriftenliste der Siedlergemeinschaft Lanstrop gegen die Beteiligung an Straßenbaukosten aus. Ob sie Erfolg hat, entscheidet sich aber an anderer Stelle. Von Andreas Schröter

Ruhr Nachrichten Niehörster

Dortmunder Traditions-Buchhandlung macht Ende Januar dicht

Seit über 40 Jahren gibt es die Buchhandlung Niehörster in Dortmund, zuerst in der City, zuletzt in Brackel. Ende Januar schließt das Traditions-Geschäft. Doch eine kleine Hoffnung bleibt. Von Andreas Schröter

Seit Heiligabend war Dicki spurlos verschwunden. Monika Starzynski, die sich seit 17 Jahren um das inzwischen kranke Tier kümmert war untröstlich. Nun ist der Kater wieder aufgetaucht. Von Andreas Schröter

Ruhr Nachrichten Stadtteilcheck

Lanstrop und Grevel: Schöne Gegend, aber wenige Geschäfte

Der Heimatverein Grevel ist für viele Anwohner ein wichtiges Bindeglied. Auch Neubürger finden Anschluss. Allerdings fehlen in Lanstrop und Grevel Kneipen und Restaurants sowie Ärzte. Von Andreas Schröter

Die Bezirksvertretung Eving bleibt bei ihrem „Nein“ für zwei Moschee-Neubauten an der Lindenhorster Straße. Ausschlaggebend ist das allerdings nicht, denn der Rat sagt „Ja“. Von Andreas Schröter

Ruhr Nachrichten Stadtteilcheck

Derne, Kirchderne, Hostedde: Ein Plus beim Thema Wohnen

Die Bewohner von drei Stadtteilen im Stadtbezirk Scharnhorst loben die allgemeine Lebensqualität in ihren Orten, haben aber auch einige Kritikpunkte. Von Andreas Schröter

In einem Gasthaus in Dortmund-Kurl hat es in der Nacht zu Donnerstag gebrannt. 25 Bewohner eines Seniorenheims mussten evakuiert werden. Beim Lüften fand die Feuerwehr eine Hanfplantage vor. Von Andreas Schröter

Ruhr Nachrichten Stadtteilcheck

Husen-Kurl: Beste Bedingungen für Fahrrad-Fans

Viel mehr Positives als Negatives sehen die Husen-Kurler für ihr ländlich geprägtes Doppeldorf. Doch, wo viel Natur ist, fehlen städtische Dienstleistungsangebote und Ausgehmöglichkeiten. Von Andreas Schröter

Wickede: Erste Sahne zum Einkaufen, aber eine hohe Verkehrsbelastung
Top

Ruhr Nachrichten Stadtteilcheck

Wickede: Erste Sahne zum Einkaufen, aber eine hohe Verkehrsbelastung

In unserem Stadtteilcheck kommt der östlichste Dortmunder Stadtteil gut weg. In sechs Punkten liegt er über dem stadtweiten Schnitt, in vier darunter. Und einem Wickede-Fan fallen gleich mehrere Pluspunkte ein. Von Andreas Schröter

Ruhr Nachrichten Bergbau-Serie

Die versteckten Bergbau-Relikte des Dortmunder Nordostens

Viele Dortmunder Zechen haben bereits lange vor dem Zweiten Weltkrieg ihre Förderung eingestellt. Wir haben geschaut, was von ihnen noch übrig ist. Versteckt im Wald steht ein großes Relikt. Von Andreas Schröter

Ein voller Erfolg war in diesem Jahr das Brackeler Obtoberfest der Arbeitsgemeinschaft Brackeler Vereine. Der Hauptact am Samstagabend begann dabei ganz leise. Von Andreas Schröter

Ruhr Nachrichten Bullenmaststreit

Bürgerinitiative übergibt über 1800 Unterschriften gegen Bullenmast in Grevel

Die Bürgerinitiative „Pro Natur in Grevel“ kämpft weiter gegen die Bullenmast zwischen Grevel und Kurl. Allerdings stimmte der Rat in nichtöffentlicher Sitzung den Plänen der Landwirte zu. Von Andreas Schröter

Ruhr Nachrichten Wickeder Hellweg

Eng und gefährlich: Politiker fordern Tempo 30 für den Hellweg

Für mehr Sicherheit auf dem Wickeder Hellweg fordern Politiker jetzt Tempo 30. Das will jedoch gut überlegt sein. Die Verwaltung reagiert skeptisch. Von Andreas Schröter

Ruhr Nachrichten Bullenmaststreit in Grevel

Im Bullenmaststreit ändert die SPD-Fraktion ihre Meinung

Eine Überraschung gab‘s im nichtöffentlichen Teil der Sitzung der Bezirksvertretung Scharnhorst zum Thema Greveler Bullenmaststreit. Vor allem die Vertreter der SPD änderten ihre Meinung. Von Andreas Schröter

Ruhr Nachrichten Fachwerkhaus in Husen

So wird aus der ehemaligen Disko Sacré Coeur ein Café

Nachtschwärmer der 80er und 90er Jahre werden sich wohl noch an die Disko Sacré Coeur in Husen erinnern. Die Tanzszene ist lange weg. Nun ensteht in dem alten Fachwerkhaus ein Café. Von Andreas Schröter

CDU-Ratsvertreter Uwe Waßmann äußert sich zum Bullenmaststreit zwischen Grevel und Kurl – und ergreift Parteien für die Landwirte Heribert und Konstantin Breuker. Von Andreas Schröter

Der Gebäudekomplex an der Husener Straße/Ecke Kühlkamp wird abgerissen und weicht einem Neubau mit Praxen und Wohnungen. Dort sollen dann auch die Sparkasse und die Awo Husen unterkommen. Von Andreas Schröter

Ruhr Nachrichten Glühender BVB-Fan

Dieser Vorgarten in Dortmund-Brackel erstrahlt im Borussen-Look

In Schwarz und Gelb erstrahlt ein Vorgarten in Dortmund-Brackel. Hier lebt BVB-Fan Dirk Hüppler sein Hobby aus. Die Nachbarn freut‘s. Ein Schalker wurde dort noch nicht gesichtet. Von Andreas Schröter

Das Friedensgebet der Religionen will am Sonntag ein Zeichen für Toleranz setzen. Dafür öffnet die Halde Schleswig in Asseln für ein paar Stunden. Der Ausblick von ganz oben lohnt sich. Von Andreas Schröter

Ruhr Nachrichten TuRa Asseln

Den Vereinen fehlen Menschen, die sich engagieren

Als völlig überlastet sehen sich drei Vorstandsmitglieder von TuRa Asseln. Für den Fortbestand des Vereins brauchen sie neue Kümmerer – ein Problem, das auch andere Vereine kennen. Von Andreas Schröter

Ruhr Nachrichten Breuker in Grevel

Bürgerinitiative wehrt sich gegen die geplante Bullenmast

Einige Anwohner an der Greveler Straße rüsten im Bullenmaststreit mit dem Landwirt Breuker auf – und erhalten jetzt massive Unterstützung durch die Politik. Von Andreas Schröter

Ruhr Nachrichten Angst vor Bullenmast

Kurler Anwohner gründen Bürgerinitiative gegen Baupläne von Landwirt Breuker

Der Streit zwischen Landwirt Heribert Breuker, den Anwohnern der Greveler Straße und Politiker der Linke um eine mögliche Bullenmast eskaliert. Nun soll es eine Bürgerinitiative geben. Von Andreas Schröter

Ruhr Nachrichten Streit um Bullenmast

Kurler Bauern wehren sich gegen Vorwürfe aus der Politik

In Grevel schwelt ein Streit zwischen Landwirten auf der einen und Anwohner und Teilen der Politik auf der anderen Seite. Die Anwohner befürchten eine erhebliche Ausweitung der Bullenmast. Von Andreas Schröter

Ruhr Nachrichten Prinzenpaar

Das künftige Prinzenpaar des Dortmunder Karneval kommt aus Wickede

Einmal Prinzessin sein – diesen Mädchenwunsch macht Angelika Konsorr in diesem Jahr wahr. Auch für Thomas Fischer erfüllt sich ein Kindheitswunsch. Das Lampenfieber kommt erst im November. Von Andreas Schröter

Ruhr Nachrichten Massentierhaltung

Anwohner in Grevel befürchten Bullenmast in der Nachbarschaft

Ärger im ländlichen Grevel: Der Landwirt Heribert Breuker möchte ein Futtersilo an der Greveler Straße errichten. Einige Anwohner befürchten, dass mehr dahinter steckt. Von Andreas Schröter

Wegen der Neugestaltung des Greveler Dorfkerns muss der Bürger- und Heimatverein seinen alten Maibaumplatz an der Hostedder Straße räumen. Doch der Ersatz wirkt vielversprechend. Von Andreas Schröter

Ein Jahr lang hat Nicole Heusinger neben ihrem Job den Erotik-Roman „In deinem Besitz“ geschrieben. Neben vielen positiven Erfahrungen seither gibt‘s auch eine Kehrseite. Von Andreas Schröter

Pulitzer-Preisträger Richard Russo hat mit „Immergleiche Wege“ ein Buch mit vier Erzählungen geschrieben, in denen Akademiker im Mittelpunkt stehen, die bereits etwas älter sind. Von Andreas Schröter

Auf dem Friedhof in Paulstadt reden die Toten. Doch „Das Feld“ von Robert Seethaler ist kein Gruselroman, sondern ein Panoptikum des Lebens. Von Andreas Schröter

Der Manesse-Verlag, der sich auf Klassiker spezialisiert hat, hat einen Roman von 1923 neu übersetzen lassen: „Thomas der Schwindler“ von Jean Cocteau. Von Andreas Schröter

Adam fällt aus allen Wolken, als sein Vater die Familie verlässt. Die Situation eskaliert. Andererseits lernt er auch die süße Tina kennen. Von Andreas Schröter

Der 2017 gestorbene hochdekorierte amerikanische Schriftsteller Denis Johnson hat der literarischen Welt einen Band mit fünf Erzählungen hinterlassen: „Die Großzügigkeit der Meerjungfrau“. In allen Geschichten Von Andreas Schröter

Vorab eine Warnung: Wenn Sie einmal in der Slade Alley sein sollten und dort ein kleines Törchen finden: Öffnen Sie es um Himmels willen nicht! Von Andreas Schröter