Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige
Anzeige

Angegriffener Bürgermeister: Online-Hetze mitverantwortlich

Berlin. Der mit einem Messer angegriffene Bürgermeister von Altena macht die Hetze im Internet für die Attacke mitverantwortlich.

Angegriffener Bürgermeister: Online-Hetze mitverantwortlich

Andreas Hollstein, der Bürgermeister von Altena, macht die anonyme Hetze im Internet für den Messerangriff mitverantwortlich. Foto: Oliver Berg

„Die Zahl der Hassmails an und Hassnachrichten über Amtsträger in den sozialen Medien nimmt zu, damit wird der Boden für Taten wie die Attacke auf mich bereitet„, sagte der CDU-Politiker Andreas Hollstein der „Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung“.

Er war am 27. November im sauerländischen Altena von einem Mann mit einem Messer am Hals verletzt worden. Der alkoholisierte Angreifer hatte zuvor Hollsteins Politik der Flüchtlingsaufnahme kritisiert.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Inland

Die große Frage: Wer zahlt bei Gratis-Nahverkehr?

Bonn. Ideen zur Luftreinhaltung gibt es viele, gratis sind die wenigsten. Vor allem der Vorstoß der Bundesregierung, in zunächst fünf Städten kostenlosen Nahverkehr anzubieten, wirft Fragen auf.mehr...

Inland

Viel Kritik an Aufnahmestopp für Migranten bei Tafel

Berlin. Die Tafeln helfen bedürftigen Menschen - auch wenn sie keinen deutschen Pass haben. Eine Tafel im Ruhrgebiet hat das nun eingeschränkt. Von Kollegen hagelt es Kritik. Doch es gibt auch verständnisvolle Kommentare - vor allem aus den Reihen der AfD.mehr...

Inland

Essener Tafel nimmt nur noch Deutsche auf

Essen. In der Warteschlange wurde gedrängelt, viele junge männliche Migranten wollten bei der Essener Tafel Lebensmittel bekommen. Das soll manche Frauen verschreckt haben. Der gemeinnützige Verein will nun gegensteuern.mehr...

Inland

Fall Amri: LKA-Ermittler hatte offenbar Zeit für Nebenjob

Berlin. Trotz Klagen der Terror-Experten der Berliner Kriminalpolizei über massive Arbeitsüberlastung vor dem Anschlag auf dem Weihnachtsmarkt konnte der Leiter des Islamismus-Dezernats im Landeskriminalamt privaten Nebenjobs nachgehen.mehr...

Inland

Viele Flüchtlingsinitiativen rufen Fördermittel nicht ab

Gütersloh. Viele private Initiativen sind bei der Flüchtlingshilfe für den Staat in die Bresche gesprungen. Für ihre Arbeit brauchen sie Geld. Aber nur knapp mehr als ein Drittel ruft die vorhandenen Fördergelder auch ab. Die Gründe dafür sind vielfältig.mehr...

Inland

Basisoffensive: SPD-Spitze von „GroKo“-Ja überzeugt

Kamen/Mainz. Reicht es für die GroKo? Bei den ersten Konferenzen der SPD-Spitze zeichnet sich eine Tendenz für eine Zustimmung bei dem am Dienstag startenden Mitgliederentscheid ab. Aber es gibt auch Kritik, vor allem weil Gegner wie Juso-Chef Kühnert nicht eingeladen wurden.mehr...