Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige
Anzeige

Angesagte Apps: Kugeln und Würfel erfordern Geschicklichkeit

Kugeln manövrieren, Quadrate verschieben und genau ausmalen: Bei vielen Spielen auf iPhone und iPad kommt es auf Geschicklichkeit an. Die Top Ten der Spiele-Apps zeigt, dass diese Games sehr beliebt sind.

Angesagte Apps: Kugeln und Würfel erfordern Geschicklichkeit

Das Spiel „Glopy“ ist etwas für Geschicklichkeits-Puzzler. Foto: Appstore von Apple

Berlin (dpa-infocom) - Smartphones und Tablets fordern manchmal einen geschickten Umgang: Kleine Tasten auf engem Raum oder viele Optionen in den Apps. Auch in den mobilen Spielen sind häufig Techniken wie Gewandtheit und Fingerfertigkeit gefragt.

Das Game „Glopy“ ragt gleich auf zweierlei Ebenen hervor. Zum einen überzeugt das Spiel mit seiner optischen Aufmachung rund um Holzkugeln und bunten Bällen. Zum anderen bedarf es einer besonderen Geschicklichkeit, um hier zu bestehen. Insgesamt gibt es vier Welten mit je sechs Leveln. Ziel ist es, bunte Bälle auf Holzkugeln zu ihrem jeweiligen Endpunkt zu bugsieren und die Kugeln nicht in die falschen Löcher laufen zu lassen.

Eine andere Herausforderung erwartet die Nutzer im Spiel „hocus“. Nachdem es das Game erst nur bei Facebook gab, ist es nun auch als iOS-Version zu haben. Hier muss durch Wischbewegungen ein kleines rotes Quadrat in ein anderes großes Rechteck gebracht werden. Das Besondere: Die Balken oder Formen, auf die das Quadrat sich bewegt, sind dreidimensional und Spieler müssen ganz genau hinsehen. Denn die angestrebten Wege sind nicht immer sofort ersichtlich.

Eine spezielle Art von Geschicklichkeit ist im Spiel „Pixel Art“ gefragt. Der Nutzer findet bei dieser Variante von „Malen nach Zahlen“ eine große Auswahl an Vorlagen und kann zwischen Mandalas, Mustern, Tieren, Vögeln, Blumen und weiteren wählen. Die Gamer sollten hierbei sehr genau drauf achten, welches Feld sie mit welcher Farbe versehen, um nicht das Gesamtbild zu zerstören.

Meistgekaufte iPhone-Games

Meistgeladene iPhone-Games

Meistgekaufte iPad-Games

Meistgeladene iPad-Games

THEMEN

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Digitales

Umfrage zu Algorithmen: Viele fühlen sich unbehaglich

Gütersloh. Dating-Apps, Google, Facebook und Twitter - überall arbeiten im Hintergrund Algorithmen. Eine Studie beleuchtet, was die Deutschen über diese meist streng geheimen mathematischen Formeln als Helfer der großen Plattformen denken und wissen - nicht viel Gutes.mehr...

Digitales

Apple macht gespeicherte Daten einsehbar

Cupertino. Was weiß ein Unternehmen über mich? Auch Apple macht diese Daten nun Kunden zugänglich. Über ein neues Internet-Angebot lassen sich nun diverse Daten zusammenstellen und herunterladen.mehr...

Digitales

Top-Smartphone von HTC mit doppelter Dualkamera

Taipeh. Kamera, Sound und Optik: Diesem Dreisatz folgt der taiwanische Smartphone-Spezialist HTC bei seinem neuen Spitzenmodell U12+. Das Gerät bietet nicht nur ein leistungsstarkes Kamera-Ensemble und interessante Audio-Features, sondern auch Einblicke ins Gerät selbst.mehr...

Digitales

iPhone-Wasserschaden: Große Unterschiede bei der Reparatur

Hannover. Verdammt! Ein Wasserglas ist schnell mal umgestoßen. Und genau daneben liegt das iPhone. Jetzt ist guter Rat teuer, denken viele. Ob das wirklich stimmt, haben Technik-Experten überprüft.mehr...

Digitales

Test: Gute Beamer gibt es ab 400 Euro

Berlin. Public Viewing funktioniert auch privat, etwa daheim im Garten - vorausgesetzt, man nennt einen Beamer samt Leinwand sein Eigen, und die Sonne hat sich schon verabschiedet. Doch nicht jeder Projektor hat das Zeug zum Spielmacher.mehr...