Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Anzeige
Anzeige

Apfel-Holunder-Punsch

Berlin. Wenn der Wind uns ordentlich um die Nase weht und wir mit kalten Händen und roten Wangen nach Hause kommen, dann brauchen wir ganz schnell etwas, das wärmt. Ein Apfel-Holunder-Punsch ist rasch zubereitet.

Apfel-Holunder-Punsch

Das Beste am Winter: Heißer Punsch aus Apfelsaft, schwarzem Johannisbeersaft und Holunderblütensirup. Foto: Doreen Hassek/dekoreen.blogspot.de/dpa-tmn

Was kann nach einem Spaziergang in der Kälte gemütlicher sein als eine schöne Tasse Holunder-Punsch? Auch Kinder können ihn genießen, denn er kommt ohne Alkohol aus. Und er ist kinderleicht gemacht.

Kategorie: Getränk

Zutaten:

1,5 Liter Apfelsaft

400 ml Schwarzer Johannisbeersaft

120 ml Holunderblütensirup

Zubereitung:

Alle Zutaten in einem Topf erwärmen. Das war's.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Rezept der Woche

Yufka-Rollen mit Sherry-Dip

Berlin. Fingerfood eignet sich wunderbar als kleine Vorspeise. Das können Yufka-Rollen sein. Sie schmecken lecker zusammen mit einem Sherry-Dip.mehr...

Rezept der Woche

Überbackene Tortilla mit Tomatensalsa

Berlin. Tortilla-Chips eignen sich für ein nettes Beisammensein. Gerade in der kalten Jahreszeit können sie den Abend abrunden. Besonders gut kommt diese Variante an.mehr...

Rezept der Woche

Gefüllte Parmaschinkenröllchen

Köln. Food-Bloggerin Julia Uehren hat ihr Improvisationstalent unter Beweis gestellt und aus ein paar einfachen Zutaten ein köstliches Mitbringsel gezaubert. Das Rezept will sie uns nicht vorenthalten.mehr...

Rezept der Woche

Käsepralinen

Köln. Es heißt ja: „Was lange währt, wird endlich gut.“ Für das Rezept hier stimmt das. Diese Käsepralinen hat Food-Bloggerin Julia Uehren schon in verschiedenen Varianten ausprobiert.mehr...

Rezept der Woche

Zimtquarkcreme mit Apfelstreuseln

Leipzig. Dieses leichte und nicht zu süße Dessert mit Zimtquarkcreme und Apfelmus lässt sich aus nur wenigen Zutaten zubereiten. Es ist der perfekte Abschluss nach einem opulenten Essen.mehr...

Rezept der Woche

Thai-Curry mit Blumenkohl und Kürbis

Berlin. Es geht doch nichts über ein leckeres Thaicurry. Wie das schon duftet! Das Einzige, was Foodbloggerin Doreen Hassek etwas stört, ist die Kokosmilch. Denn die hat reichlich Kalorien. Gut, dass Doreen Hassek eine leichtere Variante parat hat.mehr...