Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige
Anzeige

Arbeitgeber: Kein Ansturm auf deutschen Arbeitsmarkt

Berlin (dpa) Die hohen Arbeitslosenquoten in vielen südeuropäischen Ländern führen nach einem Zeitungsbericht nicht zu einem Ansturm auf den deutschen Arbeitsmarkt.

Arbeitgeber: Kein Ansturm auf deutschen Arbeitsmarkt

Bei der Bundesvereinigung der Deutschen Arbeitgeberverbände (BDA) heißt es laut «Welt am Sonntag» vielmehr, dass sich die Fachkräftesuche in Südeuropa schwierig gestalte. Die Bundesagentur für Arbeit (BA) berichte zudem von Vermittlungsversuchen mit Hindernissen: Sprachliche Barrieren seien oft das Problem.

BA-Vorstand Raimund Becker sagte der Zeitung, viele Bewerber interessierten sich wegen der Finanzkrise zunehmend für eine Arbeitsstelle in Deutschland. Oft scheitere dies aber an Schwierigkeiten mit der deutschen oder auch englischen Sprache.

Anfang Juni hatte die EU-Statistikbehörde Eurostat bekanntgegeben, dass in den Euro-Staaten so viele Menschen arbeitslos waren wie nie zuvor. Insgesamt 17,4 Millionen Menschen hatten in den 17 Ländern im April keinen Job. Die Krisenländer Spanien und Griechenland verzeichneten nach wie vor Quoten von über 20 Prozent. Besonders Jugendliche stehen dort auf der Straße.

THEMEN

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Wirtschaft

EU-Gericht stärkt Verbraucherrechte bei Mängeln

Luxemburg (dpa) Auch in Deutschland muss ein Verbraucher nicht dafür zahlen, dass er ein mangelhaftes Gerät so lange benutzt, bis dieses vom Hersteller ersetzt wird. Das hat der Europäische Gerichtshof (EuGH) am Donnerstag (17. April) entschieden.mehr...

Wirtschaft

Einheitlicher Zahlungsraum: Überweisungen werden schneller

Berlin (dpa/tmn) Mit dem Start des «Single European Payments Area» (SEPA) am 28. Januar können Bankkunden ihre Überweisungen innerhalb Europas schneller abwickeln. Die Neuerung: Alle Transaktionen werden wie inländische Zahlungen behandelt.mehr...

Lohn und Gehalt

Viele Firmen in Deutschland unterlaufen Mindestlohn

Berlin In vielen deutschen Betrieben werden branchenbezogene Mindestlöhne nach wie vor unterlaufen. Allein in der Bauwirtschaft wurde im vergangenen Jahr in 1690 Fällen ein Ermittlungsverfahren eingeleitet, weil Unternehmen den Mindestlohn nicht bezahlten.mehr...

Wirtschaft

Bahnmitarbeiterin schläft im Zug ein - Kündigung unwirksam

Köln (dpa) Die Kündigung einer Bahnmitarbeiterin, die während der Arbeit in einem Zug eingeschlafen war, ist unwirksam. Das hat das Kölner Arbeitsgericht entschieden.mehr...