Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Arbeitslosenquote erneut gesunken

Arbeitsmarkt

Der positive Konjunkturverlauf erreicht Witten, denn es geht abwärts mit der Arbeitslosenquote - aber nur ganz leicht.

WITTEN

von Von Lisa Timm

, 31.08.2010
Arbeitslosenquote erneut gesunken

Im August hat sich die positive Konjunkturentwicklung auch auf den Wittener Arbeitsmakt ausgewirkt.

Von Juli auf August verringerte sich die Zahl der Arbeitslosen nur um zehn Personen auf die absolute Zahl von 5089. Das waren immerhin 131 Arbeitslose weniger als noch vor einem Jahr.

Damit liegt die Quote zurzeit bei 10,2 Prozent. Gleichzeitig stieg die Zahl der offenen Stellen auf 327. Das sind 36 Arbeitsstellen mehr als im Vorjahresmonat. Unter den Arbeitslosen befinden sich zurzeit 379 Schwerbehinderte, 23 weniger als im August 2009. Demgegenüber stieg die Anzahl der ausländischen Arbeitslosen gegenüber 2009 um 68 auf jetzt 885 Personen ohne Arbeit.

Insgesamt erteilt die Agentur für Arbeit in Hagen dem Konjunkturverlauf eine positive Bewertung. In seiner Gesamteinschätzung urteilt Thomas Helm, Vorsitzender der Geschäftsführung der Hagener Arbeitsagentur: „Der August war weniger durch die Hauptferienzeit geprägt als erwartet". Die positiven Konjunktursignale überwiegen und "wenn insbesondere die Kräftenachfrage zusätzlich durch die jetzt auch zu erwartende Herbstbelebung beflügelt wird, sieht es in den nächsten Monaten für den heimischen Arbeitsmarkt sehr positiv aus", so Helm.