Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Arche90

Arche90

Eine Hundehalterin lässt ihre Hunde seit Wochen unter fatalen Bedingungen in einer Gartenlaube leben. Ein Teil des Rudels wurde nun gerettet. Vier Hunde bleiben weiterhin bei ihr. Von Max Nölke

In einem Gartenverein lebt ein Rudel Nackthunde unter prekären Bedingungen in einer Laube. Jetzt haben die Tiere Menschen attackiert. Tierschützer haben einen Anwalt eingeschaltet. Von Michael Nickel

Die Gemüter sind erhitzt, seitdem das Veterinäramt entschieden hat, dass eine Frau in Körne ihr Nackthund-Rudel auf sechs Quadratmetern halten darf. Nun drohen Tierschützer mit einer Klage. Von Verena Schafflick

Eine Frau hält in einer Gartenanlage ein Hunde-Rudel unter kritischen Bedingungen. Tierschützer kämpfen für die Nackthunde. Seit Mittwochnachmittag ist klar: Die Tiere bleiben vorerst. Von Max Nölke

Ruhr Nachrichten Arche90-Einsatz

Hunde waren ein Jahr ohne Auslauf und Tageslicht

Tierschützer der Arche90 retteten vier Hunde aus einer Messie-Wohnung in Dortmund-Hörde. Sie hatten ein Jahr lang kein Tageslicht gesehen. Aber nicht nur die Tiere brauchten Hilfe. Von Gaby Kolle

Die Bulldogge Emma wurde in Dortmund verletzt ausgesetzt, nachdem sie eine Odyssee durch süddeutsche Tierkliniken erlebte. Obwohl die Halterin 3000 Euro von der Versicherung kam, wurde Emma aber nicht operiert. Von Gaby Kolle

Mit einem Trümmerbruch am rechten Vorderlauf wurde eine französische Bulldogge von einem Mann in Hacheney ausgesetzt. Zu der schweren Verletzung hat die Tierschutzorganisation Arche90 ihre Vermutungen. Von Gaby Kolle