Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.


« Ältere Artikel

Verhandlungen zwischen SPD und CDU

21.01.2018

Große Koalition noch nicht sicher - so geht es weiter

Berlin Union und SPD stellen sich nach der knappen Zustimmung der Sozialdemokraten auf schwierige Koalitionsverhandlungen ein. Führende Politiker von CDU und CSU erteilten der SPD-Forderung nach einer Nachbesserung der Sondierungsergebnisse noch am Sonntagabend eine Absage. Wie geht es jetzt weiter? mehr...

Abstimmung auf Sonderparteitag

21.01.2018

SPD ringt sich zu Koalitionsverhandlungen durch

Bonn Vier Monate nach der Bundestagswahl hat die SPD den Weg zu Verhandlungen mit der Union über eine neue große Koalition frei gemacht. Nach einer Zitterpartie stimmte die SPD für die Aufnahmen von Koalitionsverhandlungen mit der CDU/CSU. Eine letzte Hürde gibt es dennoch zu überwinden.mehr...

Zermatt/St. Anton. „Schneesicher - 365 Tage im Jahr“: Der Werbespruch Zermatts bekommt zunehmend einen bitteren Beigeschmack angesichts der erneuten Bahn- und Straßensperre. Auch in St. Anton in Österreich ist die Lage schwierig.mehr...

Toter und Verletzte auf A40

21.01.2018

Mann will Frau während der Fahrt töten

Bochum Drama auf der A40 bei Bochum: Ein Mann sticht während der Fahrt auf seine Ehefrau ein. Nach einer Kollision mit der Leitplanke gelingt der schwer verletzten Frau die Flucht. Der Mann stirbt kurz darauf bei einem Unfall, weitere Personen werden verletzt.mehr...

Bochum. Der Streit eines Ehepaars ist am Sonntag auf der Autobahn 40 bei Bochum völlig eskaliert und hat zu einem Toten und mehreren Verletzten geführt. Das Paar hatte sich zunächst im Auto verbal gestritten, wie Polizei und Staatsanwaltschaft am Sonntag mitteilten.mehr...

Frankfurt/Main. „Unter Beifall der anderen Passagiere“ sei ein pöbelnder Fluggast aus der Kabine geholt worden, berichtet einer der Reisenden - seine Urlaubermaschine musste wegen des Störenfrieds in Portugal zwischenlanden. Dort beendete die Polizei die Schimpftiraden.mehr...

Orkantief „Friederike“

20.01.2018

Nach Sturm: Bahnverkehr in NRW weiter eingeschränkt

NRW Bei dem Orkantief „Friederike“ krachten viele Bäume auf die Gleise. An mehr als 200 Streckenabschnitten wurden Reparaturen nötig. Erstmals seit 2007 kam der Bahn-Fernverkehr komplett zum Erliegen. Die Lage normalisiert sich - doch längst nicht überall in NRW rollen die Züge wieder. mehr...

Istanbul. Bei einem Busunglück in der zentralanatolischen Provinz Eskisehir sind elf Menschen getötet und Dutzende verletzt worden. Der Reisebus sei von der Straße abgekommen und gegen einen Baum geprallt.mehr...

Düsseldorf 1900 Aussteller aus über 60 Ländern: Die Messe „Boot“ in Düsseldorf hat in diesem Jahr einiges zu bieten. Neben imposanten Luxusjachten ab 400.000 Euro aufwärts, gibt es auch Boote und Zubehör für Normalverdiener. mehr...

Kampf gegen Falschinformationen

20.01.2018

Facebook-Nutzer sollen Qualität von Medien bewerten

Menlo Park Seit der US-Präsidentenwahl 2016 wird Facebook massiv wegen der Ausbreitung falscher Nachrichten und Informationen kritisiert. Nach einem ersten Versuch, Recherche-Profis Warnzeichen setzen zu lassen, rekrutiert das Online-Netzwerk nun seine Mitglieder. mehr...

Berlin. Wieder krachten viele Bäume auf die Gleise. An mehr als 200 Streckenabschnitten wurden Reparaturen nötig. Erstmals seit 2007 kam der Bahn-Fernverkehr durch Orkantief „Friederike“ komplett zum Erliegen. Fahrgast-Lobbyisten fordern: Pflanzt mehr Büsche neben den Gleisen!mehr...

Las Vegas. Es war das folgenreichste Verbrechen der jüngeren US-Geschichte. Nun legt die Polizei zum Massaker von Las Vegas ihren vorläufigen Abschlussbericht vor. Mit vielen, vielen Details - und doch bleibt die Kernfrage offen.mehr...

New York/Mexiko-Stadt. Vor einem Jahr lieferten die Mexikaner den mächtigen Drogenboss an die USA aus. Die Haftbedingungen im Hochsicherheitsgefängnis von New York setzen dem früheren Chef des Sinaloa-Kartells zu. Unterdessen lassen die Kämpfe um sein Erbe Mexiko in Gewalt versinken.mehr...

Pasadena. Eine seltene „Super-Blau-Blutmond-Finsternis“ wird Mondfans Ende Januar unter anderem in Teilen Asiens und Australiens in ihren Bann ziehen. In der Nacht zum 31. Januar kommt der Mond der Erde dort nämlich nicht nur besonders nahe (Supermond), sondern es gibt auch eine sogenannte Blutmondfinsternis.mehr...

Kairo. Selbst Mathe-Genies brauchen Training: Der 13-jährige Ägypter Abdel Rahman Hussein hat fünf Jahre lang geübt, bis er kürzlich einen Wettbewerb in Malaysia gewann und zum „klügsten Kind der Welt“ gekürt wurde.mehr...

Urteilsverkündung

19.01.2018

Münchner Amoklauf: Waffenhändler muss in Haft

München Im Sommer 2016 stürzte der Schüler David S. mit seinem Amoklauf in München die ganze Stadt in Panik. Er erschoss neun Menschen und sich selbst. Der Verkäufer der Tatwaffe soll nun für sieben Jahre hinter Gitter. Das Urteil ist eine Premiere.mehr...

Vom Sofa auf die Straße

19.01.2018

Jogginghose im Alltag - der Mode-Trend 2018?

BERLIN Auf dem Modemarkt tummeln sich immer mehr Jogginghosen, die mit weitem Schlabberlook und billigem Material nichts mehr zu tun haben. Stilexperten bleiben aber weiter skeptisch. Schafft die Jogginghose 2018 endgültig den gesellschaftlichen Durchbruch? mehr...

Berlin. „Friederike“ fegt über das Land - es ist der heftigste Sturm seit dem Jahr 2007. Die Bahn lässt aus Sicherheitsgründen bundesweit Fernzüge stehen. Viele tausend Reisende werden kalt erwischt. Schlimmer noch: Mindestens sechs Menschen verlieren im Orkan ihr Leben.mehr...

Interview mit Otto Waalkes

18.01.2018

„Ich stand immer kurz vor einem Schulverweis“

Hamburg Geburtsstadt: Emden. Markenzeichen: langes Haar. Beruf: Komiker. Otto Waalkes (69) ist nicht nur der wohl bekannteste Ostfriese unserer Zeit, sondern auch seit vielen Jahren einer der erfolgreichsten Vertreter des deutschen Humors. Seit Donnerstag ist er wieder im Kino zu sehen. Im Interview erzählt er von Schulverweisen und dem Tod auf der Bühne.mehr...

Tatort „Bausünden“

19.01.2018

Sonntags-Krimi: Mord und Intrigen in der Bau-Branche

Köln Nach zehnmonatiger Pause dürfen die Kölner „Tatort“-Ermittler Ballauf und Schenk mal wieder ran. In dem Tatort „Bausünden“ müssen sie den Tod einer Hotelangestellten aufklären und das Rätsel um eine verschwundene Frau lösen. mehr...

Schauspielhaus Bochum

18.01.2018

Souffleuse: Die Retterin der Schauspieler

Bochum Wenn Fee Sachse nichts sagen muss, war es ein guter Arbeitstag. Sie ist eine von vier Souffleusen am Schauspielhaus in Bochum. Das heißt, sie hilft mit Worten aus, wenn die Schauspieler nicht mehr weiterwissen. Aber das Soufflieren am Abend während der Aufführung macht nur einen Teil ihrer Arbeit aus.mehr...

NRW Habt ihr Bock auf Party, Livemusik oder Rambazamba? Dürstet es euch nach Kunst, Theater oder Kulturklamauk? Ihr wisst aber nicht so genau, wo und wann? Keine Angst – Wir helfen zusammen mit den Kollegen von coolibri mit den Tipps zum Wochenende aus!mehr...

Riverside. Mehr grausige Details aus dem Horrorhaus in Kalifornien kommen ans Licht. Die Vorwürfe der 13 misshandelten Kinder sind erdrückend, doch die Eltern streiten eine Schuld ab. Die Staatsanwaltschaft klagt sie wegen Folter an.mehr...

NRW Auch am Tag nach Friederike fahren zahlreiche Züge in NRW nicht - und: Das Auskunftssystem der Bahn funktioniert nicht zuverlässig. Die westfälische Firma Stockmeyer ruft eine Wurst wegen Salmonellen zurück, in den USA droht ein „Shutdown“ - hier ist das Morgen-Update. mehr...

NRW Durchatmen in NRW - und Aufräumen. Nach dem Orkan „Friederike“ kommt NRW langsam wieder zur Ruhe. Acht Menschen hat der Orkan das Leben gekostet, Dutzende wurden verletzt. Für Bahnreisende und Pendler gibt es weiter erhebliche Behinderungen. Züge auf einigen Linien in NRW fallen ganz aus, andere Linien fahren teilweise. Eine Übersicht.mehr...

Berlin. Der Sturm ist vorbei, doch die Bilanz ist bitter: Mindestens acht Menschen verlieren während „Friederike“ ihr Leben. Das Orkantief weckt böse Erinnerungen an „Kyrill“.mehr...

München. Im Sommer 2016 stürzte der Schüler David S. mit seinem Amoklauf in München die ganze Stadt in Panik. Er erschoss neun Menschen und sich selbst. Der Verkäufer der Tatwaffe soll nun für viele Jahre hinter Gitter. Wahrscheinlich gibt es eine weitere Prozessrunde.mehr...

KÖLN „Kraft“ lautet der Titel des jüngsten Albums von Glashaus, der Soul-Combo, die ihre verloren geglaubte Sängerin wieder hat. Zwölf Jahre nach der letzten Tour kommen die Musiker um Moses Pelham in der Kölner Kulturkirche wieder zusammen.mehr...

NRW Stundenlang zieht Orkan „Friederike“ über NRW hinweg. Es ist der heftigste Sturm seit mehr als zehn Jahren. Drei Menschen kommen ums Leben. Zehntausende Pendler müssen sehen, wo sie übernachten können. mehr...

Iquique. Zum ersten Mal vermählt das katholische Kirchenoberhaupt ein Ehepaar in einem Flugzeug. Die beiden Flugbegleiter sind schon seit Jahren standesamtlich verheiratet. Ihre kirchliche Trauung musste allerdings ausfallen, weil ihre Kirche bei einem Erdbeben zerstört wurde.mehr...

Sicherungsverwahrung

18.01.2018

Gutachterin: Marcel H. droht lebenslange Haft

BOCHUM/HERNE Sicherungsverwahrung, lebenslange Haft, besondere Schuldschwere: Dem mutmaßlichen Doppelmörder von Herne, Marcel H. (20), droht nun doch eine Bestrafung nach dem Erwachsenenstrafrecht. Eine Gutachterin attestierte ihm psychopathische, narzisstische und sadistische Persönlichkeitszüge.mehr...

Washington/Genf. Der Trend hält an: Auch 2017 war unter den drei wärmsten Jahren seit Beginn der Messungen. Zwar hält 2016 weiter den Rekord, aber 2017 macht den Forschern besondere Sorgen - denn so warm hätte es ohne ein spezielles Klimaphänomen eigentlich nicht sein dürfen.mehr...

Prozess um gepanschte Krebsmittel

18.01.2018

Ex-Mitarbeiter belastet Bottroper Apotheker schwer

Essen Im Prozess um angeblich gepanschte Krebsmedikamente in einer Apotheke in Bottrop gilt „Whistleblower“ Martin P. als einer der wichtigsten Zeugen. Der ehemalige Angestellte der Apotheke hat am Donnerstag den angeklagten Bottroper Apotheker schwer belastet. Er selbst konnte damals nicht glauben, was er bei seinen Recherchen herausgefunden hat.mehr...

Konzert in Köln

18.01.2018

Alt-J definieren modernen Indie-Pop

Köln Drei Jungs aus dem englischen Leeds haben sich auf die schwierige Mission begeben, zwei Zeitalter der Popmusik zu versöhnen – das akustische und das elektronische. Die Drei nennen sich Alt-J und ihr Konzert im Kölner Palladium ist ausverkauft. So wie alle Auftritte in den vergangenen Jahren.mehr...

NRW Sturm Friederike rast über NRW, 3400 Mindener konnten die Nacht nicht in ihren Wohnungen verbringen. Ein wichtiger Zeuge sagt im Prozess um die gestreckten Krebsmedikamente gegen den Bottroper Apotheker aus, Frankreich bereitet die Schließung eines Atomkraftwerkes an der deutschen Grenze vor, Facebook prüft den russischen Einfluss auf das Brexit-Votum: Hier ist das Morgen Update.mehr...

Sturm Friederike wütet über NRW

18.01.2018

Zwei Tote in NRW, Bahn stellt Fernverkehr bundesweit ein

NRW Sturm Friederike hat in Nordrhein-Westfalen große Schäden angerichtet. Zahlreiche Häuser wurden abgedeckt, umgestürzte Bäume blockieren Autobahnen und Straßen. Die Deutsche Bahn stellt den Fernverkehr bundesweit ein. In Emmerich wurde ein Mann von einem Baum erschlagen, in Lippstadt kam ein Mann bei einem Verkehrsunfall ums Leben. Zwei Tote gibt es in den Niederlanden.mehr...

Konzert in Köln

17.01.2018

Intime Musikmomente mit Alexa Feser

KÖLN Einst sang sie für die No Angles im Chor - inzwischen wird ihre Stimme mit ihrem eigenen Namen in Verbindung gebracht. Alexa Feser schafft in Köln ein intimes Konzerterlebnis trotz ausverkauftem Haus. Ihr Akustik-Set zieht das Publikum tief in den Bann.mehr...

DORTMUND/ESSEN Im Fall eines der wohl größten Justizirrtümer der deutschen Rechtsgeschichte kann der Angeklagte Dirk K. nach mehr als 30 Jahren mit einem Freispruch rechnen.mehr...

NRW Nach Regen und Schnee kommt der Sturm. Am Donnerstag soll Orkan „Friederike“ mit großer Kraft und Böhen von bis zu 130 km/h über das Land fegen. In NRW wird es vor allem vormittags richtig windig. Eltern ist daher freigestellt, ob sie ihr Kind in die Schule schicken. So kommen Sie sicher durch den Tag.mehr...

Segovia. Beim Absturz eines Militärhubschraubers in Kolumbien sind zehn Menschen ums Leben gekommen. Der Helikopter sei aus bislang ungeklärter Ursache im Department Antioquia im Nordwesten des südamerikanischen Landes abgestürzt, teilten die Streitkräfte mit.mehr...

Perris. Das kalifornische Ehepaar, das seine 13 Kinder unter grausamen Bedingungen gefangen gehalten haben soll, soll am Donnerstag vor Gericht erscheinen. Das berichtete CNN am späten Dienstagabend (Ortszeit).mehr...

Düsseldorf/Berlin. Orkanböen bis zu 115 km/h: Wetterexperten erwarten vom anrückenden Sturmtief „Friederike“ nichts Gutes. Ungemütlich wurde es für Autofahrer schon vorher. Viele kamen bei Winterwetter ins Schleudern.mehr...

NRW Schnee, Glätte und Sturm machen NRW zu schaffen, Deniz Yücel will keinen Tauschhandel für seine Freilassung, ein viel zu dicker Igel ist ein Diät-Vorbild für manche Menschen. Mehr Sanktionen gegen Hartz-IV-Empfänger, der Prozess um den Einsturz des Kölner Stadtarchivs und das umstrittene Streikrecht für Beamte - hier ist das Morgen Update.mehr...

Eberbach. Zeugen befragen, Fahrzeug untersuchen - am Tag nach dem Unfall in Eberbach suchen Ermittler nach Hinweisen. Warum kommt ein Bus von der Straße ab und prallt fast ungebremst gegen eine Hausfassade? Ein Experte fordert indes bessere Sicherheitsvorkehrungen in Bussen.mehr...

NRW In der Nacht zu Mittwoch hat es in weiten Teilen NRWs geschneit, Schnee und Glätte behindern am Morgen den Verkehr. Die A2 wurde zwischen Herford und Vlotho in Fahrtrichtung Hannover gesperrt. Auf der A40 gab es mehrere kleine Unfälle. Auch Schulkinder wurden verletzt. Eine Übersicht über die Lage und den Verkehr in NRW.mehr...

Köln. Warum stürzte das Kölner Stadtarchiv ein? Die Angehörigen der beiden Toten haben neun Jahre gewartet, um auf diese Frage eine Antwort zu erhalten. Jetzt bekamen sie sie vom Staatsanwalt. Ob sie Bestand hat, muss ein langer Prozess zeigen.mehr...

Glättegefahr und Schneefall möglich

16.01.2018

Kalte und stürmische Tage für NRW ab Mittwoch

NRW Niedrige Temperauren und viele Schauer: NRW stehen stürmische Tage bevor. Wer am Mittwochmorgen zur Arbeit fährt, sollte Zeit einplanen. Denn dieses Wetter erwartet uns in den kommenden Tagen.mehr...

Düsseldorf Was genau geschah beim Loveparade-Unglück? Am achten Tag des Strafprozesses hat das Gericht einen Mann befragt, der die Katastrophe von Duisburg überlebte. Der Zeuge berichtete, wie er und ein Anderer vergeblich versucht hätten, eine Frau aus dem Gedränge zu ziehen. Dann habe sie aufgehört zu atmen.mehr...

Peking. Eine Woche brannte die „Sanchi“ lichterloh, bis der Tanker am Sonntag versank. Umweltexperten warnen nun vor giftigem Kondensat. Wie viel davon ist tatsächlich ins Meer gelangt?mehr...

Kitas setzen auf Sport

16.01.2018

Zu viele dicke Kinder in NRW

NRW Jedes zehnte Kind in NRW ist übergewichtig, wenn es in die Schule kommt. Experten fordern daher, Kinder schon früh für ein gesundes Leben zu begeistern. Wie in den Kitas der Region gegen die Pfunde gekämpft wird. mehr...

Kleve. Überflüssige Arbeiten, stümperhafte Ausführung, viel zu hohe Rechnung - mit dieser Masche soll ein bundesweit tätiger Schlüsseldienst vom Niederrhein jahrelang seine Kunden abgezockt haben. Jetzt stehen die Geschäftsführer vor Gericht.mehr...

Abzocke vor Gericht

16.01.2018

Rechnung vom Schlüsseldienst betrug 3167 Euro

Kleve Überflüssige Arbeiten, stümperhafte Ausführung, viel zu hohe Rechnungen – mit dieser Abzock-Masche soll ein Schlüsseldienst vom Niederrhein jahrelang seine Kunden in NRW abgezockt haben. Eine Rechnung für einen Wohnwagen betrug mehr als 3000 Euro. Vor Gericht müssen die Chefs sich aber auch noch für andere Dinge verantworten. mehr...

DARMSTADT Das Wort, das das Jahr 2017 geprägt hat, kennen wir bereits seit dem letzten Jahr. Eine Jury bestimmte „Jamaika-Aus“ zum Wort des Jahres. Nun hat eine Jury auch das Unwort 2017 gekürt: „alternative Fakten“. Hätten Sie auch so entschieden? Hier können Sie abstimmen.mehr...

Darmstadt. „Jamaika-Aus“ wurde das Wort des Jahres. Das „Unwort des Jahres“ 2017 besteht aus zwei Wörtern: „alternative Fakten“. Die sprachkritische Jury rügte auch noch zwei andere Begriffe.mehr...

Antwerpen. Eine Explosion erschüttert die belgische Stadt Antwerpen. Im Stadtzentrum werden mehrere Gebäude beschädigt, mehrere Menschen verletzt. Ein terroristischer Hintergrund gilt als unwahrscheinlich.mehr...

Eberbach. Ein voll besetzter Schulbus kommt östlich von Heidelberg von der Straße ab und fährt in eine Hauswand. Viele Kinder werden bei dem Unfall verletzt. Die Polizei lobt die Hilfsbereitschaft der Anwohner.mehr...

Berlin. Die Zahl der Turnschuhe ist limitiert, zugleich gilt der Sneaker als Fahrschein: Hunderte harren in Berlin vor zwei Geschäften aus, um heute einen der Schuhe im Look der U-Bahn-Sitzbezüge kaufen zu können.mehr...

NRW Eine Impfstoff ohne Wirkung, der überraschende Tod einer erst 46 Jahre alten Sängerin, ein Ehepaar, das seine Kinder grausam gefangen hielt, Martin Schulz bei den Genossen in Dortmund, der Prozess gegen einen betrügerischen Schlüsseldienst und was sonst noch wichtig ist: Hier ist das Morgen-Update. mehr...

Tokio. Kugelfisch-Alarm in Japan: Nachdem ein Supermarkt versehentlich Fugu verkauft hatte, ohne zuvor die lebensgefährlich giftige Leber zu entfernen, hat die Provinz Aichi die Bewohner der Stadt Gamagori eindringlich vor dem Verzehr des Fisches gewarnt.mehr...

Panorama

16.01.2018

Brücke in Kolumbien eingestürzt

Bogotá. Beim Einsturz einer sich noch im Bau befindlichen großen Brücke sind in Kolumbien mindestens zehn Arbeiter getötet worden. Acht Menschen wurden schwer verletzt.mehr...

Perris. So etwas möchte sich niemand vorstellen. In Kalifornien hält ein Ehepaar seine 13 Kinder gefangen. Sie bekommen kaum zu essen, einige waren angekettet. Abgründe tun sich auf, auch für die Polizei.mehr...

Offenbach. Schwere Sturmböen über der Mitte Deutschlands: Windgeschwindigkeiten an exponierten Stellen bis zu 140 Stundenkilometern halten die Meteorologen am Donnerstag für möglich. Ruhiges Winterwetter ist erstmal nicht in Sicht.mehr...

Leicester. Er kündigt sich meist mit einem leichten Kribbeln in der Nase an, dann bricht der Nieser auch schon heraus. Diesen Impuls zu unterdrücken ist keine gute Idee - man kann dabei im Krankenhaus landen, wie Ärzte berichten.mehr...


« Ältere Artikel