Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige
Anzeige

Arsenal siegt: Tore von Mustafi, Aubameyang und Mchitarjan

London. Der FC Arsenal und sein seit Monaten in der Kritik stehender Trainer Arsène Wenger haben nach zuletzt drei Niederlagen in der Premier League wieder einen Erfolg gefeiert. Das Team um Fußball-Weltmeister Mesut Özil gewann im eigenen Stadion mit 3:0 (1:0) gegen den FC Watford.

Arsenal siegt: Tore von Mustafi, Aubameyang und Mchitarjan

Henrikh Mkhitaryan (l) freut sich mit seinem Teamkollegen Pierre-Emerick Aubameyang über sein Tor zum 3:0. Foto: Matt Dunham/AP

Der deutsche Nationalspieler Shkodran Mustafi (8. Minute) erzielte nach einem Özil-Freistoß per Kopf die Führung. Außerdem trafen die früheren Dortmunder Angreifer Pierre-Emerick Aubameyang (59.) und Henrich Mchitarjan (77.) für die Gunners. Torhüter Petr Čech parierte in der 62. Minute einen Strafstoß von Watfords Troy Deeney.

Bei der Partie im Londoner Emirates Stadion blieben viele Plätze leer - möglicherweise eine Folge des schwachen Saisonverlaufs. Arsenal bleibt trotz des Sieges Tabellensechster und hat nur noch theoretische Chancen, sich über die Liga für die Champions League zu qualifizieren. In den vergangenen Wochen forderten einige Fans den sofortigen Rauswurf Wengers.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Auslandsfußball

„Sehr traurig“ - Festnahmen nach Abbruch von Istanbul-Derby

Istanbul. Wer hat Schuld am Spielabbruch von Istanbul? Ein Mann, der Besiktas-Coach Senol Günes im Fenerbahce-Stadion beworfen und verletzt haben soll, wurde festgenommen. Die beiden Club-Präsidenten sehen sich nicht in der Verantwortung.mehr...

Auslandsfußball

„Merci Arsène“ - Trainer Wenger verlässt Arsenal

London. Nach fast 22 Jahren tritt Arsène Wenger im Sommer als Arsenal-Trainer zurück. In London sorgt das für gemischte Gefühle. Wenger war zuletzt zwar umstritten, er steht aber auch für die erfolgreichste Zeit des Clubs. Jetzt soll alles anders werden. Aber mit wem?mehr...

Auslandsfußball

Abbruch im türkischen Pokal: Gäste-Trainer verletzt

Istanbul. Das mit Spannung erwartete Rückspiel der beiden Stadtrivalen Fenerbahce und Besiktas Istanbul im Halbfinale des türkischen Fußball-Pokals ist nach etwa einer Stunde beim Stand von 0:0 wegen Zuschauer-Ausschreitungen abgebrochen worden.mehr...