Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige
Anzeige

Aus für Mannheim und München in Champions League

München. Der deutsche Eishockey-Meister EHC Red Bull München und die Adler Mannheim haben den Einzug ins Viertelfinale der Champions League verpasst.

Aus für Mannheim und München in Champions League

Simon Bertilsson von Brynäs (l) und Andrew Desjardins von Adler Mannheim in Aktion. Foto: Simon Hastegrd

Nach dem 3:2 im Hinspiel mussten sich die Bayern in einem packenden Rückspiel dem 15-maligen Schweizer Champion SC Bern mit 2:5 (1:1, 1:1, 0:3) geschlagen geben. Die Münchner konnten die Partie vor 2690 Zuschauern nur in den ersten beiden Dritteln ausgeglichen gestalten.

Brooks Macek (10. Minute) und Derek Joslin (22.) waren für die Truppe von Trainer Don Jackson erfolgreich. Für die Eidgenossen konnten Tristan Scherwey (10.) und Simon Moser (27.) ausgleichen. Im dritten Drittel schossen dann Luca Hischier (46.), Simon Bodenmann (50.) und Andrew Ebbett (57.) die Berner weiter.

Die Adler unterlagen im Achtelfinal-Rückspiel beim schwedischen Vizemeister Brynäs IF Gävle mit 1:2 (1:0, 0:0, 0:2). Mannheim hatte bereits die Heimpartie vor einer Woche mit 2:3 verloren. Devin Setoguchi brachte die Gäste zwar in der 2. Minute in Führung, Jacob Blomqvist (58.) und Linus Ölund (60.) schossen die entscheidenden Tore für den 13-fachen schwedischen Meister.

Das Viertelfinale findet am 5./6. und 12. Dezember statt. Brynäs IF trifft auf den tschechischen Club Ocelari Trinec.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Eishockey

ERC Ingolstadt verlängert mit Verteidiger Sullivan

Ingolstadt. Sean Sullivan wird auch in der kommenden Saison für den ERC Ingolstadt in der Deutschen Eishockey Liga spielen. Die Oberbayern haben den Vertrag mit dem 33 Jahre alten Verteidiger verlängert.mehr...

Eishockey

Geglückter Olympia-Test: DEB-Team siegt in der Schweiz

Kloten. Die deutsche Eishockey-Nationalmannschaft schließt ihre kurze Vorbereitung auf die Olympischen Spiele mit einem knappen und erkämpften Sieg ab. In der Vorrunde in Pyeongchang wird die Auswahl von Bundestrainer Marco Sturm aber mehr gefordert sein.mehr...

Eishockey

DEG-Kapitän Darryl Boyce fällt aus

Düsseldorf. Die Düsseldorfer EG muss während der Olympia-Pause in der Deutschen Eishockey Liga auf Kapitän Darryl Boyce verzichten. Der Kanadier wird wegen eines Meniskusrisses operiert, teilte die DEG mit.mehr...

Eishockey

Sturm verlängert als Eishockey-Bundestrainer

Füssen. Am Dienstag absolviert Deutschlands Eishockeyteam den Olympiatest in der Schweiz - einen ersten Erfolg vor den Winterspielen wurde mit der Vertragsverlängerung von Bundestrainer Sturm schon verkündet. Dabei wirkt der Coach aber nicht restlos überzeugt vom Aufgebot für Korea.mehr...