Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Außenminister Maas zum Kampf gegen IS: „Erfolge sind fragil“

,

Berlin

, 15.03.2018

Der neue Außenminister Heiko Mass hat einen langen Atem im Kampf gegen die Terrormiliz Islamischer Staat angemahnt. „Unsere Erfolge sind fragil“, warnte der SPD-Politiker bei seiner ersten Rede im Bundestag als Außenminister. Zwar habe die internationale Koalition gegen den IS wichtige Erfolge erzielt. Im Irak übe die Terrormiliz keine Herrschaft mehr aus. Besiegt sei sie aber noch lange nicht. Das Engagement müsse fortgesetzt werden. „Nachlassen wäre gerade jetzt das völlig falsche Signal.“