Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige
Anzeige

Auswärtssieg beim Schlusslicht: Juve festigt Tabellenführung

Benevento. Juventus Turin hat mit einem Arbeitssieg beim Tabellenletzten Benevento Calcio den nächsten Schritt auf dem Weg zum siebten Meistertitel in Serie gemacht.

Auswärtssieg beim Schlusslicht: Juve festigt Tabellenführung

Juves Paulo Dybala traf beim 4:2-Sieg über Benevento Clacio drei Mal. Foto: Alessandro di Marco/ANSA/AP

Italiens Fußball-Rekordmeister gewann die Partie beim Aufsteiger mit 4:2 (2:1) und hat an der Tabellenspitze sieben Zähler Vorsprung auf Verfolger SSC Neapel. Die Süditaliener empfangen am Sonntag Chievo Verona.

Vier Tage nach der deutlichen 0:3-Niederlage gegen Titelverteidiger Real Madrid im Viertelfinal-Hinspiel der Champions League gab Juve gegen den Außenseiter zweimal eine Führung aus der Hand. Der Argentinier Paulo Dybala brachte die Gäste jeweils in Führung (16. Minute/45.+3/Foulelfmeter), aber Cheick Diabaté glich jeweils aus (24./51.). Erneut Dybala per Foulelfmeter (74.) und der frühere Münchner Douglas Costa (82.) machten den 26. Saisonsieg für Juve perfekt.

Für Turin war es in der Liga die 18. Partie nacheinander ohne Niederlage. Zuletzt hatte der Meister Mitte November ein Spiel in der Serie A verloren. Der deutsche Weltmeister Sami Khedira wurde bei Juve in der 78. Minute eingewechselt. Der Ex-Schalker Benedikt Höwedes saß nach langer Verletzungspause nur auf der Bank.

THEMEN

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Auslandsfußball

Medien: Tuchel und PSG an Leverkusens Wendell interessiert

Leverkusen. Trainer Thomas Tuchel hat nach seinem Amtsantritt beim französischen Fußball-Meister Paris Saint-Germain offenbar Interesse an Linksverteidiger Wendell vom Bundesligisten Bayer Leverkusen bekundet.mehr...

Auslandsfußball

Chilene Pellegrini neuer Cheftrainer bei West Ham United

London. Manuel Pellegrini ist der neue Cheftrainer des englischen Fußballclubs West Ham United. Die Verpflichtung des 64 Jahre alten Chilenen gab der Verein aus der Premier League bekannt. Pellegrini, der seit mehr als 30 Jahren als Coach arbeitet, tritt die Nachfolge von David Moyes an.mehr...

Auslandsfußball

Ohrfeige für Gegenspieler: Ibrahimovic sieht Rote Karte

Montreal. Der schwedische Superstar Zlatan Ibrahimovic hat nach einer Ohrfeige für seinen Gegenspieler in der amerikanischen MLS die Rote Karte gesehen. Der 36 Jahre alte Fußball-Profi von Los Angeles Galaxy flog in der Partie bei Montreal Impact in der 42. Minute vom Platz.mehr...

Auslandsfußball

BBC: Bisheriger PSG-Coach Emery soll Arsenal trainieren

London. Nach seinem Abschied beim französischen Meister Paris Saint-Germain soll der spanische Trainer Unai Emery einem Bericht des Senders BBC zufolge neuer Coach beim FC Arsenal werden.mehr...

Auslandsfußball

Ermittlungen gegen Pepe Reina wegen Mafia-Verbindungen

Rom. Der frühere Bayern-Torhüter Pepe Reina muss sich wegen mutmaßlicher Verbindungen zur Mafia vor dem Sportgericht des italienischen Fußball-Verbandes verantworten.mehr...