Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
BVB-Attentat

BVB-Attentat

Die Hängepartie ist vorbei: Im BVB-Prozess am Landgericht ist am Donnerstag der vielleicht entscheidende Gutachter vernommen worden. Dessen Ausführungen dürfen Sergej W. kaum gefallen haben. Von Martin von Braunschweig

Der mutmaßliche BVB-Bomber Sergej W. bleibt vor dem Schwurgericht dabei: Er will die Bomben absichtlich so konstruiert haben, dass möglichst niemand verletzt oder getötet werden würde. Von Martin von Braunschweig

Ruhr Nachrichten Prozess um BVB-Anschlag

War die Bomben-Sprengkraft am BVB-Mannschaftsbus wirklich tödlich? Antwort im September

Im Prozess um den Anschlag auf das Team von Borussia Dortmund steht in gut sechs Wochen ein wegweisender Termin an. Ein Gutachter soll die umstrittene Frage der Bomben-Sprengkraft klären. Von Werner von Braunschweig

Im BVB-Prozess kommt das Fraunhofer-Institut in seinem ballistischen Gutachten zu ganz anderen Werten als das Bundeskriminalamt. Waren die Bomben möglicherweise gar keine tödlichen Waffen? Von Martin von Braunschweig

Das Gericht wartet im Prozess gegen den mutmaßlichen BVB-Attentäter Sergej W. weiter auf ein Gutachten. Die Verhandlungstermine fallen daher erstmal recht kurz aus – am Montag fünf Minuten. Von Martin von Braunschweig