Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige
Anzeige

BVB vergibt den Derby-Sieg

BVB vergibt den Derby-Sieg

Nach dem Abpfiff war die Enttäuschung bei den Dortmunder Spielern über das Unentschieden gegen Schalke groß.dpa Foto: dpa

Von Matthias Henkel

Borussia Dortmund spielte am Samstag gegen den FC Schalke 04. Für beide Mannschaften war das ein ganz wichtiges Spiel, da beide Teams Erzrivalen sind. Am Ende trennten sich Dortmund und Schalke 4:4. Dabei gab der BVB noch eine 4:0-Führung aus der Hand. Der Vorsprung der Schwarzgelben durch Pierre-Emerick Aubameyang (12. Minute), Benjamin Stambouli per Eigentor (18.), Mario Götze (20.) und Raphael Guerreiro (25.) reichte nicht. S04 glich durch die Tore von Guido Burgstaller (61.) Amine Harit (65.), Daniel Caligiuri (86.) und Naldo (90.+4) noch aus.

Beim BVB flog Aubameyang mit Gelb-Rot vom Platz (72.) und fehlt den Schwarzgelben beim nächsten Spiel in Leverkusen. Das Spiel war sehr hitzig. Es gab mehrere Rudelbildungen. Dabei versammeln sich mehrere Spieler. Sie versuchen, meist Mitspieler zu verteidigen oder Einfluss auf den Schiedsrichter zu nehmen. BVB-Spieler Nuri Sahin und Schalke-Torwart Ralf Fährmann sahen Gelb, weil sie aneinandergeraten waren – und das nach Schlusspfiff.

Die Dortmunder Fans waren mit dem Ergebnis unzufrieden. Viele Zuschauer pfiffen die Mannschaft nach dem Spielende aus.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

KINA Dortmund

18 Kinder bei Unfall in Asseln verletzt

Von Thomas ThielFür die Viertklässler der Bachgrundschule hat der Mittwoch mit einem gehörigen Schreck begonnen: Auf dem Weg zum Schwimmunterricht wurde ihr Schulbus um 7.50 Uhr in einen schweren Unfall verwickelt. Auf dem Asselner Hellweg fuhr der Bus mit 38 Kindern und zwei Lehrern an Bord in drei Autos und krachte dann in eine Hauswand.mehr...

KINA Dortmund

1000 neue Leihräder für Dortmund

Von Gaby KolleWer radfahren möchte, aber kein Fahrrad hat, kann sich in Dortmund eines leihen. Die Leihräder stehen an verschiedenen Stellen in der Stadt an einem festen Standort. Man muss sich dafür im Internet erst anmelden und kann sie dann gegen eine Gebühr ausleihen. Am Ende der Fahrt stellt man das Rad wieder an einem der festen Standorte ab.mehr...

KINA Dortmund

BVB springt auf Platz zwei

Von Matthias HenkelBorussia Dortmund ist erster Verfolger der Bayern in der Fußball-Bundesliga. Bei Borussia Mönchengladbach fuhren die Schwarzgelben einen 1:0-Erfolg ein. Dadurch rückte der BVB auf den zweiten Platz vor. Der Rückstand auf den FC Bayern beträgt aber 19 Punkte.mehr...

KINA Dortmund

Silbernes Wochenende

Die deutsche Mannschaft hat bei den Olympischen Spielen in Pyeongchang in Südkorea am Wochenende drei Medaillen geholt. Simon Schempp im Biathlon, Andreas Wellinger im Skispringen und Jacqueline Lölling im Skeleton wurden jeweils Zweite. Damit sicherten sie sich die Silbermedaille. In der Gesamtwertung liegt Deutschland auf dem zweiten Platz. Die Olympischen Spiele gehen noch bis nächsten Sonntag. Es sind also noch weitere Medaillengewinne für Deutschland möglich.mehr...

KINA Dortmund

Politische Fähnchen im Hundehaufen

Benjamin Belgardt mag Freiheit und Toleranz. Fremdenfeindlichkeit und Rechtsextreme mag Benjamin nicht. Weil der 37-Jährige aber Angst hat, dass immer mehr Menschen zum Beispiel etwas gegen Flüchtlinge haben, hat er sich eine witzige Aktion ausgedacht.mehr...

KINA Dortmund

Alle müssen im Verkehr gut aufpassen

Im März 2017 ist eine Radfahrerin auf der Bornstraße in der Dortmunder Nordstadt von einem abbiegenden Lkw erfasst und schwer verletzt worden. Ende November 2017 erfasste ein abbiegender Lkw auf der Leopoldstraße in der Nordstadt einen 11-jährigen Jungen, der mit dem Rad auf dem Weg unterwegs zur Schule war – der Schüler starb im Krankenhaus. Am Dienstag dieser Woche überfuhr ein Lkw auf der Bornstraße in der Nordstadt einen 63-jährigen Radfahrer. Auch er wurde tödlich verletzt.mehr...