Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Anzeige
Anzeige

Nach dem Zugunglück

Bad Aibling: Bahnstrecke geht Samstag wieder in Betrieb

Holzkirchen Nach der Zugkatastrophe in Bad Aibling geht der reguläre Bahnverkehr auf der Unglücksstrecke von diesem Samstag an wieder in Betrieb. Dies teilte die Bayerische Oberlandbahn (BOB) am Donnerstagabend mit. Der seit dem Unfall praktizierte Ersatzverkehr mit Bussen werde in der Nacht auf Samstag eingestellt.

Bad Aibling: Bahnstrecke geht Samstag wieder in Betrieb

Arbeiter der Bahn laufen auf dem Gleis neben einem noch nicht abtransportierten Wagon eines verunglückten Zuges entlang. Am Samstag soll die Strecke wieder in Betrieb gehen.

Bei dem Frontalzusammenstoß zweier Meridian-Züge starben am Dienstag vor einer Woche elf Menschen, 85 Insassen wurden teils lebensgefährlich verletzt.

Fahrgastbetreuung in den ersten Tagen  

In den ersten Tagen sollen die Züge jeweils mit einem Fahrgastbetreuer besetzt sein, teilte die BOB weiter mit. Sie sollen Ansprechpartner für alle Reisenden sein. Die ersten Züge am Samstagmorgen werden der Meridian 79561 mit Abfahrt in Holzkirchen um 6:37 Uhr und der Meridian 79560 mit Abfahrt in Rosenheim um 6:40 Uhr sein.

Bad Aibling Bei dem schwersten Zugunglück in Bayern seit gut 40 Jahren sind am Dienstag im oberbayerischen Bad Aibling zehn Menschen ums Leben gekommen. Zwei Personenzüge krachten frontal ineinander. Die Ursache der Kollision ist weiter unklar - menschliches Versagen nicht ausgeschlossen.mehr...

„Wir sind in Gedanken noch immer bei den Opfern und Angehörigen des tragischen Unglücks in Bad Aibling“, sagte Bernd Rosenbusch, Vorsitzender der Geschäftsführung der BOB, die den Meridian betreibt. 

Von dpa

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Auf Autobahnen

Mobiler Blitzer soll die Unfallzahlen senken

DORTMUND Mit Blick auf ein Baustellen-Jahrzehnt auf den Autobahnen rund um Dortmund befürchtet die Polizei weiter steigende Unfallzahlen. Stau-Enden und enge Fahrspuren sind eine große Gefahr. Eine mobiler Blitzer soll Raser zur Einsicht bringen. Die Polizei erklärt im Video, wie der Anhänger funktioniert.mehr...

Störungen in Düsseldorfer Stellwerk

Bahnverkehr: Verspätungen und Zugausfälle in NRW

NRW Eine Stellwerksstörung sorgt im Bahnverkehr in Nordrhein-Westfalen für massive Verspätungen und Zugausfälle. Der Düsseldorfer Hauptbahnhof wurde am Mittwoch von zahlreichen Fernzügen nicht mehr angefahren. In Köln und im Ruhrgebiet sind Züge mit bis zu zwei Stunden Verspätung unterwegs.mehr...

Vermischtes

Dutzende Tote und Verletzte bei Zugkollision in Ägypten

Alexandria (dpa) Es ist das schwerste Zugunglück in Ägypten seit Jahren. Die Bilder vom Unglücksort lassen die Wucht des Zusammenstoßes erahnen: Die beiden Bahnen sind teilweise zerstört und ineinandergeschoben.mehr...

Hafenmetropole Alexandria

Dutzende Tote und Verletzte bei Zugunfall in Ägypten

ALEXANDRIA Bei dem schwersten Zugunglück in Ägypten seit Jahren sind Dutzende Menschen getötet und verletzt worden. Zwei Bahnen stießen in der ägyptischen Hafenmetropole Alexandria zusammen. Die Ursache für den Unfall ist bisher ungeklärt.mehr...

Vermischtes

Sieben Verletzte bei Zugunglück in Österreich

Wien (dpa) Bei einem Zugunglück in Österreich sind sieben Menschen verletzt worden. Nach Angaben der Polizei war im Bahnhof Wien-Meidling am Nachmittag ein Zug entgleist. Zwei Waggons stürzten daraufhin um.mehr...