Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige
Anzeige

Bafög lässt sich jetzt bundesweit online beantragen

Berlin (dpa/tmn) Gute Neuigkeiten für alle zukünftigen Bafög-Antragsteller: Alle Formularen können nun in allen Bundesländern online ausgefüllt werden. Jedoch ist dafür ein elektronischer Personalausweis notwendig.

Bafög lässt sich jetzt bundesweit online beantragen

Ein Bafög-Antrag zur finanziellen Unterstützung des Studiums kann nun in allen Bundesländern online gestellt werden. Foto: Jens Kalaene

Wer künftig Bafög beantragen möchte, kann das nun bundesweit auf elektronischem Weg erledigen. Bisher war das noch nicht in allen Bundesländern möglich. Studierende und Schüler können alle Anträge nun elektronisch ausfüllen und abgeben.

Damit entfällt das bisherige Ausdrucken, Unterschreiben und Verschicken, teilt das Bundesbildungsministerium mit. Wer den Online-Service nutzen möchte, muss sich über den elektronischen Personalausweis identifizieren oder die rechtssichere E-Mail-Variante DE-Mail wählen.

Neben der elektronischen Variante kann der Bafög-Antrag aber auch weiterhin auf klassischem Weg gestellt werden: über Papierformulare, die es beim Amt für Ausbildungsförderung oder dem Studentenwerk gibt, sowie durch Ausfüllen der im Internet bereitgestellten Papiere.

Informationen zum Bafög

Pressemitteilung der BMBF

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Leben : Beruf und Bildung

Aufhören oder nicht: Wann ein Studienabbruch sinnvoll ist

Berlin (dpa/tmn) Alle anderen freuen sich auf die theoretische Analyse in der nächsten Hausarbeit. Nur man selbst blickt schon mit Grauen auf die ganzen Stunden in der Bibliothek. Manchmal passt das mit dem Studium einfach nicht. Der Abbruch ist eine Alternative.mehr...

Leben : Beruf und Bildung

Bafög-Studie: Förderung ist viel zu niedrig

Berlin (dpa) Bafög soll für gleiche Bildungschancen sorgen. Doch nach einer neuen Datenanalyse reicht die staatliche Förderung für Hunderttausende Studenten hinten und vorne nicht.mehr...

Leben : Beruf und Bildung

Vergabesystem für begehrte NC-Studienplätze bleibt Baustelle

Berlin (dpa) Jahr für Jahr knirscht es bei der Vergabe attraktiver Studienplätze mit Numerus Clausus. Das derzeitige Zulassungsverfahren sorgt für Chaos. Frühestens nächstes Jahr könnte es runder laufen, erklärt die Bundesregierung - und verweist auf die Zuständigkeit der Länder.mehr...

Leben : Beruf und Bildung

Boom bei Kleinkinderbetreuung erfordert mehr Kita-Personal

Berlin (dpa) Immer mehr Eltern lassen ihre Kleinen von Tagesmüttern oder in Kindergärten betreuen. Das bleibt auf dem Arbeitsmarkt für Kita-Beschäftigte zum Glück nicht ohne Folgen, bilanzieren Fachleute.mehr...

Leben : Beruf und Bildung

Aus dem Campus auf die Straßen - Studenten werben für Europa

Berlin (dpa) Pro-europäische Signale wie jetzt aus den Niederlanden registriert der Deutsche-Akademische Austauschdienst mit spürbarer Erleichterung. Hier gilt: Europäisch mobile Studenten sind ein gutes Mittel gegen neuen Nationalismus. Dafür sollen sie "raus auf die Straßen".mehr...

Leben : Beruf und Bildung

Als Azubi eine Zeit im Ausland lernen

Stuttgart (dpa/tmn) Als Azubi einen Teil der Lehrzeit im Ausland verbringen? Viele haben davon noch nie gehört. Dabei ist das in allen Berufen möglich. Und teuer muss so ein Aufenthalt auch nicht sein. Experten auf der Bildungsmesse Didacta erklären, wie so etwas funktioniert.mehr...