Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Anzeige
Anzeige

Jeder zweite Zug mit Mängeln

Bahn schickt mobile Reparaturtrupps

Berlin Toilette verstopft, Kaffeemaschine kaputt, Zugtür gesperrt:Jeder zweite Zug der Deutschen Bahn geht nach Bahn-Angaben morgens schon mit Mängeln in Betrieb.

Bahn schickt mobile Reparaturtrupps

Sollte ein Zugklo nicht richtig funktionieren, ist es ein Fall für den neuen mobilen Service der Bahn. Foto: Tim Brakemeier/Symbolbild

Solche Ärgernisse für Reisende will der Staatskonzern mit einer Kundenoffensive angehen. So soll ein mobiler Service laut Bahn dafür sorgen, dass die Zugflotte zu 100 Prozent intakt ist.

Denn bisher können viele Mängel erst behoben werden, wenn der Zug in eine Bahn-Werkstatt kommt, was der Fahrplan nicht immer sofort zulässt. Die mobilen Reparaturtrupps sollen mehr schon im Bahnhof in Ordnung bringen und beispielsweise am Bahnsteig ganze Toiletten auswechseln.

Mehr Pünktlichkeit durch Sensoren

Geplant ist auch, mit Sensoren für Weichenstörungen pünktlicher zu werden und öfter die richtige Wagenreihung einzuhalten, Anzeigetafeln zu verbessern und im ICE für alle Kunden kostenloses WLAN anzubieten. Nach und nach sollen mehr Städte ans Intercity-Netz kommen.

Hintergrund ist, dass die Bahn in die roten Zahlen gerutscht ist. Besonders im Fernverkehr tut sich der Konzern schwer, die Fahrgastzahlen zu halten, denn die Konkurrenz aus Fernbussen und Billigfliegern macht ihr das Leben schwer. Schärfster Rivale in Zeiten niedriger Spritpreise ist indes das Auto.

Von dpa

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Wirtschaft

Rheintalstrecke ab 2. Oktober wieder befahrbar

Baden-Baden (dpa) Gute Nachricht für Reisende: Die nach einer Havarie gesperrte Nord-Süd-Trasse der Bahn soll fast eine Woche früher als geplant wieder befahrbar sein. Die Logistikbranche erwartet indes längerfristige Folgen - und wendet sich an den Verkehrsminister.mehr...

Fernverkehr

Auch die Deutsche Bahn erhöht die Fahrpreise

BERLIN Reisen mit der Bahn wird wieder teurer. Bereits im Juni hatte die Bahn die Sparpreise angehoben, nun geht es an den regulären Preis. Das Unternehmen spricht von einer ausgesprochen moderaten Erhöhung. Das gilt nicht für Fahrten von Berlin nach München auf der Neubaustrecke.mehr...

Wirtschaft

Marode Eisenbahnbrücken: Bahn will Investitionsstau auflösen

Berlin (dpa) Viele Eisenbahnbrücken in Deutschland sind alt und kaputt. Die Grünen werfen Verkehrsminister Dobrindt Untätigkeit vor. Aber Bund und Bahn betonen, die Vorwürfe seien altbekannt. Noch bis 2019 würden "Rekordmittel" für die Infrastruktur aufgewendet.mehr...

Wirtschaft

Air Berlin: Ende Oktober kein Flugverkehr mehr möglich

Berlin/Frankfurt (dpa) Bei Air Berlin gehen allmählich die Lichter aus. In knapp drei Wochen dürfte letztmals eine Maschine mit AB-Flugnummer unterwegs sein. Wer Tickets für die Zeit danach besitzt, schaut meist in die Röhre.mehr...

Wirtschaft

Politik und Wirtschaft sorgen sich um Cyber-Sicherheit

Berlin/Frankfurt/Main (dpa) Spätestens seit die Wannacry-Attacke öffentliche Einrichtungen wie Krankenhäuser traf, ist klar: Ein Kollaps wichtiger Infrastrukturen ist eine reale Gefahr. Eine neue Sicherheits-Studie zeichnet konkreten Handlungsbedarf für Wirtschaft und Politik auf.mehr...