Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Ballermann-Stimmung beim Hombrucher Straßenfest

Stargast Tim Toupet

Beim 38. Straßenfest machte Hombruch kollektiv den „Flieger“: Stargast Tim Toupet heizte seinen Fans in Ballermann-Manier auf dem Marktplatz ein. Zuvor hatten zwei Dortmunder Gruppen für das Warm-up gesorgt: die Gruppe Birdie und die Evil Flames mit ihrer Feuershow.

HOMBRUCH

, 03.09.2017
Ballermann-Stimmung beim Hombrucher Straßenfest

Stargast Tim Toupet sorgte für Ballermann-Stimmung in Hombruch. Bei seinem "Flieger" machten die Fans gleich mit.

Die Veranstalter Erni und Leo Fichna trafen mit ihrer Musik- und Show-Auswahl den Geschmack der mehreren hundert Gäste. Und die trotzten dabei auch dem pünktlich zu Beginn des Birdie-Auftritts einsetzenden Regen. Dortmunds Rock- und Coverband mit Uwe Wortmann (Gitarre, Gesang), Sabine Hoell (Gesang), Klaus Piper (Bass), Michael Horn (Schlagzeug, Gesang) und Björn Stegt (Keyboard, Gitarre, Gesang) sorgte früh dafür, dass die Zuhörer in Stimmung kamen.

FOTOSTRECKE
Bildergalerie

So schön war das Straßenfest in Hombruch

Beim 38. Straßenfest machte Hombruch kollektiv den „Flieger“: Stargast Tim Toupet heizte seinen Fans in Ballermann-Manier auf dem Marktplatz ein. Zuvor hatten zwei Dortmunder Gruppen für das Warm-up gesorgt: die Band Birdie und die Evil Flames mit ihrer Feuershow.
02.09.2017
/
Die Dortmunder Band Birdie mit (v.l.) Klaus Piper, Sabine Hoell und Uwe Wortmann heizte mit ihren Coversongs den Straßenfestbesuchern schon früh ein.© Foto: Dietmar Bock
Das Duo Evil Flames bot mit brennenden Fächern, Hula-Hoop-Reifen und dem Feuerschlucken eine beeindruckende Feuershow.© Foto: Dietmar Bock
Stargast Tim Toupet sorgte für Ballermann-Stimmung in Hombruch. Bei seinem "Flieger" machten die Fans gleich mit.© Foto: Dietmar Bock
Das Duo Evil Flames bot mit brennenden Fächern, Hula-Hoop-Reifen und dem Feuerschlucken eine beeindruckende Feuershow.© Foto: Dietmar Bock
Das Duo Evil Flames bot mit brennenden Fächern, Hula-Hoop-Reifen und dem Feuerschlucken eine beeindruckende Feuershow.© Foto: Dietmar Bock
Das Duo Evil Flames bot mit brennenden Fächern, Hula-Hoop-Reifen und dem Feuerschlucken eine beeindruckende Feuershow.© Foto: Dietmar Bock
Das Duo Evil Flames bot mit brennenden Fächern, Hula-Hoop-Reifen und dem Feuerschlucken eine beeindruckende Feuershow.© Foto: Dietmar Bock
Stargast Tim Toupet sorgte für Ballermann-Stimmung in Hombruch. Bei seinem "Flieger" machten die Fans gleich mit.© Foto: Dietmar Bock
Stargast Tim Toupet sorgte für Ballermann-Stimmung in Hombruch. Bei seinem "Flieger" machten die Fans gleich mit.© Foto: Dietmar Bock
Stargast Tim Toupet sorgte für Ballermann-Stimmung in Hombruch. Bei seinem "Flieger" machten die Fans gleich mit.© Foto: Dietmar Bock
Schlagworte Hombruch

Einige tanzten ausgelassen im strömenden Regen zu Westernhagens Hit „Willenlos“. Beim Revival der Neuen Deutschen Welle sangen, klatschten und wippten die Besucher, hielten sich für den Stargast warm.

Feuer und Hula-Hoop-Reifen

Für Wärme sorgte am kühlen Spätsommerabend auch die Feuershow der Evil Flames. Die Darbietung des Duos mit ihren Feuer-Fächern, brennenden Hula-Hoop-Reifen und Schleudern heizte zumindest den Zuschauern direkt vor der Bühne wortwörtlich ein. Die gewagten Darbietungen entlockten den Betrachtern manches „Ah!“.

Den Rest erledigte dann Stargast Tim Toupet. Der vom Ballermann auf Mallorca bekannte Stimmungsmacher hatte auch den Marktplatz in Hombruch schnell im Griff. Schon bei seinem ersten Song „So ein schöner Tag“, dem sogenannten Fliegerlied, machten die Fans mit. Sie breiteten ihre Arme zu stilisierten Flügeln aus, hüpften und drehten sich. Und da die Texte des singenden Friseurmeisters einfach sind, stimmten selbst Vierjährige ein. Sie wurden von ihren Eltern auf die Bühne gehoben, kamen ihrem Idol sehr nah.

Mallorca-Stimmung mit Ballermann-Medley

Toupet zeigte, dass er nicht nur mit Kamm und Schere überzeugen kann. „Ich bin seit 13 Jahren auf dem Ballermann dabei“, sagte der Kölner und legte dann los.

Mit „Du hast die Haare schön“, „Ich bin ein Döner“ und „Allee Allee (eine Straße, viele Bäume)“ sorgte er für kollektives Mitmachen und per Ballermann-Medley für Mallorca-Feierstimmung. Bis er mit dem Fliegerlied als Zugabe wieder davonflog. Für viele war es trotz Regens „So ein schöner Tag“.

 

Das Hombrucher Straßenfest
  • Das Straßenfest bot für alle Generationen etwas.
  • Kinderkarussell, ein Clown oder Ball- und Pfeilwerfbuden lockten die Kids an.
  • Für die älteren Jahrgänge gab es vier Tage lang Live-Musik, einen verkaufsoffenen Sonntag und das traditionelle Radrennen von „Sturm“ Hombruch.