Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Barkenberg trotzt Personalmisere

31.10.2007

Barkenberg Die 1. Herrenmannschaft des TTV Barkenberg kämpft derzeit wacker um einen Platz in der Aufstiegsrelegation.

TTG Rosendahl - Herren 1 8:8

In den Anfangsdoppel punkteten nur Jens Friedrich/Rolf Lützenkirchen. In den Einzeln ging Barkenberg dann aber nach Siegen von Jens Friedrich, Thomas Schregel und Stefan Kichler mit 4:2 in Führung. Rosendahl konterte zwar zum 4:5, doch Jens Friedrich, Thomas Schregel und Rolf Lützenkirchen drehten die Partie erneut zum 7:5. Jugendspieler Kevin Koch erhöhte auf 8:6, so dass sogar ein Sieg möglich war. Das Barkenberger Abschlussdoppel vergab jedoch in einem Fünf-Satz-Krimi drei Matchbälle. Trotzdem werten die von argen Personalsorgen gebeutelten Barkenberger den Punktgewinn als Erfolg.

Angesichts der Ausfälle von Matthias Börnig, Roland Beckmann und Michael Klein greift die erste Mannschaft auf junge Talente aus der Zweiten zurück, die sich bisher sehr beachtlich in das Team einfügen.

TTV Krommert 3 - Herren 2 8:0

Die zweite Mannschaft war bei der 8:0 Niederlage beim TTV Krommert III völlig chancenlos.

Jugend - TuB Bocholt 8:2

Das 5:1 war Bocholts erster Punkt. Für Barkenberg waren in den Einzeln Kevin Koch (2), Florian Haupt (2), Kevin Heming und Randolf Erb erfolgreich.