Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige
Anzeige

Baskets Bonn unterliegen JSF Nanterre

Bonn. Die Telekom Baskets Bonn haben in der Champions League eine deutliche Heimniederlage kassiert. Der Basketball-Bundesligist verlor gegen den französischen Club JSF Nanterre mit 62:84 (31:44) und steht mit einem Sieg aus fünf Partien am Tabellen-Ende der Gruppe D. 

Baskets Bonn unterliegen JSF Nanterre

Julian Gamble holte 13 Zähler für die Baskets. Foto: Marius Becker

Knackpunkt der Partie war das zweite Viertel. Die Gäste um den deutschen Nationalspieler Heiko Schaffartzik holten sich den Durchgang mit 24:14. Auch nach dem Seitenwechsel dominierten die Franzosen das Match und hatten gegen die harmlosen Gastgeber keine Probleme, den Vorsprung auszubauen. Bester Schütze bei den Baskets war Julian Gamble mit 13 Punkten. Schaffartzik kam bei Nanterre auf sechs Zähler.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Basketball

Serienmeister Bamberg drückt „Reset-Knopf“ sofort

Bamberg. Der Absturz auf Platz zehn war zu viel für den erfolgsverwöhnten Basketball-Champion. Meistercoach Trinchieri muss gehen. Zunächst übernimmt der Assistent. Konsequentes Handeln ist in Bamberg nicht neu.mehr...

Basketball

Trinchieri nicht mehr Trainer von Basketball-Meister Bamberg

Bamberg. Der schwächelnde deutsche Basketball-Meister Brose Bamberg und Coach Andrea Trinchieri trennen sich. Nachfolger wird zunächst der Mann, der den Italiener schon während der Saison zeitweise vertrat.mehr...

Basketball

Bayern-Basketballer feiern ersten Pokalerfolg seit 50 Jahren

Neu-Ulm. Der FC Bayern ist am Ziel: Erstmals seit 1968 holen die Münchner wieder den deutschen Basketball-Pokal an die Isar. Der Erfolg wird gebührend gefeiert.mehr...

Basketball

Ulmer Basketballer holen gegen Bayreuth Platz drei

Neu-Ulm. Gastgeber ratiopharm Ulm hat sich bei der Endrunde um den deutschen Basketball-Pokal den dritten Platz gesichert. Die Schwaben setzten sich im kleinen Finale gegen den Bundesligarivalen medi Bayreuth knapp mit 81:79 (40:41) durch.mehr...