Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige
Anzeige

Basler prüft Trainer-Angebot aus Bulgarien

Leipzig (dpa) Der ehemalige Fußball-Nationalspieler Mario Basler prüft einen Wechsel als Trainer zu einem bulgarischen Erstligisten. Er habe ein «hochinteressantes Angebot», sagte der derzeitige Sportdirektor des Fünftligisten Lok Leipzig der «Bild»-Zeitung.

Basler prüft Trainer-Angebot aus Bulgarien

Mario Basler kann sich ein Engagement in Bulgarien vorstellen. Foto: Hendrik Schmidt

Der 46-Jährige hatte das Amt bei den Sachsen erst vor fünf Monaten übernommen. Nach den jüngsten Ausschreitungen von Lok-Anhängern, die zu einem Spielabbruch in Erfurt führten, hatte Basler einen Abschied nicht ausgeschlossen. Nun sagte er aber: «Wenn ich mich dafür entscheide, hat das nichts mit den Vorfällen zuletzt in Erfurt zu tun.» Details zu seinem möglichen neuen Arbeitgeber nannte er nicht.

THEMEN

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Internationaler Fußball

Trapattoni weiter auf Suche nach neuem Team

München (dpa) Drei Jahre nach seiner bis dato letzten Station als Nationaltrainer Irlands kann sich Fußball-Legende Giovanni Trapattoni weiter vorstellen, noch einmal eine Mannschaft zu übernehmen.mehr...

Am Samstag in Göttingen

Wird VfR Rauxel schlechtestes Team Deutschlands?

RAUXEL Borussia Dortmund gegen Bayern München - im Supercup am Samstag treffen die beiden besten deutschen Fußballteams der vergangenen Saison aufeinander. Doch das ganze gibt es auch am anderen Ende der Skala: In Göttingen stehen sich die beiden schlechtesten gegenüber - der VfR Rauxel und der FC Tramm.mehr...

Internationaler Fußball

Cagliari holt Uruguayer Lopez zum zweiten Mal als Trainer

Cagliari (dpa) Nach der Trennung von Massimo Rastelli hat der italienische Fußball-Erstligist Cagliari Calcio zum zweiten Mal den Uruguayer Diego Lopez als Trainer verpflichtet. Lopez hat einen Vertrag bis 2019 unterzeichnet.mehr...

Internationaler Fußball

Fink glaubt an baldige Gespräche über ÖFB-Teamchef-Posten

Wien (dpa) Der aussichtsreichste Kandidat für den Posten des Teamchefs von Österreichs Fußball-Nationalmannschaft, Thorsten Fink, hält sich weiter bedeckt.mehr...

Internationaler Fußball

Neuer Vertrag bei Man City? De Bruyne hat keine Eile

Manchester (dpa) Der belgische Fußball-Nationalspieler Kevin de Bruyne hat keine Eile, seinen Vertrag beim englischen Premier-League-Tabellenführer Manchester City zu verlängern.mehr...