Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Baustelle zwingt Radrennen auf alten Rundkurs

Universitätsstraße

Die Stadtwerke haben am 16. August damit angefangen, die Gasleitung im Untergrund der Universitätsstraße zu erneuern. Diese Arbeiten werden bis Mitte Oktober dauern. Das hat Konsequenzen für das größte und traditionsreichste Wittener Radsportereignis am 28. August.

HEVEN

17.08.2010

Wolfgang Noll vom ausrichtenden Radsportverein Witten 1946 e.V.: "Erstmals sollte das Rundstreckenrennen um den Großen Preis der Sparkasse Witten und den Ostermann Cup in diesem Jahr im westlichen Teil Hevens ausgetragen werden. Start und Ziel war auf dem Steinhügel Höhe Potthofstraße vorgesehen. Von dort sollte die Rennstrecke über Hevener Straße, Dorfstraße und Universitätsstraße zurück zum Steinhügel führen. Die Bauarbeiten haben uns jetzt einen Strich durch die Rechnung gemacht." Alte Rennstrecke Dennoch werde das Radrennen "Rund um Heven" am 28. August ausgetragen - allerdings auf der "alten Rennstrecke" Billerbeckstraße, Steinhügel, Wan­nen und Hüttenstraße. Die im Bereich Wannen laufenden Straßenbauarbeiten werden den Rennverlauf nicht beeinträchtigen.