Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige
Anzeige

Bayer springt auf Champions-League-Platz

Leverkusen.

Bayer Leverkusen ist auf einen Champions-League-Platz zurückgekehrt. Die Mannschaft von Trainer Heiko Herrlich siegte im Westderby gegen Borussia Mönchengladbach am Samstag 2:0 und ist mit 44 Punkten vorerst Dritter. Borussia Dortmund oder Eintracht Frankfurt können morgen im direkten Duell noch vorbeiziehen. Gladbach ist nach nur einem Sieg aus sieben Spielen nur noch Tabellenneunter.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Schlaglichter

Asyl zu Unrecht gewährt: Ermittlungen gegen Ex-BAMF-Mitarbeiterin

Bremen. Eine ehemalige Mitarbeiterin des Bundesamtes für Migration und Flüchtlinge soll in 1200 Fällen Asyl gewährt haben, obwohl die Voraussetzungen dafür nicht gegeben waren. Gegen die Leiterin der Bremer Außenstelle sowie gegen drei Rechtsanwälte aus Bremen und Niedersachsen wird unter anderem wegen Bestechung und Bestechlichkeit ermittelt. Das sagte eine Sprecherin der Bremer Staatsanwaltschaft. In den meisten Fällen ging es um Jesiden aus Syrien. Die Ermittlungen laufen bereits seit mehreren Monaten.mehr...

Schlaglichter

Dieselskandal: Porsche-Mitarbeiter in Untersuchungshaft

Stuttgart. Im Zusammenhang mit den Ermittlungen im Diesel-Skandal ist einer der beschuldigten Porsche-Mitarbeiter in Untersuchungshaft genommen worden. Das geht aus einer Mitteilung von Vorstandschef Oliver Blume hervor, die dpa vorliegt. Demnach gehen die Behörden von Verdunkelungs- und Fluchtgefahr aus. Hintergrund sind mögliche Manipulationen der Abgasreinigung von Dieselautos. Am Mittwoch hatten fast 200 Staatsanwälte und Polizisten Standorte von Porsche und der Konzernschwester Audi durchsucht, von der Porsche die Diesel-Motoren bekommt.mehr...

Schlaglichter

Arsène Wenger hört als Trainer beim FC Arsenal auf

London. Arsène Wenger hört nach fast 22 Jahren als Trainer des FC Arsenal am Ende dieser Saison auf. „Nach genauen Überlegungen und Diskussionen mit dem Verein habe ich das Gefühl, dass es die richtige Zeit ist, um am Ende der Saison zurückzutreten“, sagte der 68 Jahre alte Franzose in einer Mitteilung des englischen Fußball-Erstligisten. Wenger ist seit 1996 Arsenal-Trainer, er wurde mit dem Club drei Mal englischer Meister und sieben Mal Pokalsieger. Über einen Nachfolger ist noch nichts bekannt.mehr...

Schlaglichter

Prozess zum Mordfall Johanna in Gießen eröffnet

Gießen. Im hessischen Gießen hat am Vormittag der Prozess gegen den mutmaßlichen Mörder der kleinen Johanna begonnen. Zum Auftakt des Verfahrens vor dem Landgericht sollte nur die Anklage verlesen werden. Die Staatsanwaltschaft wirft einem 42-Jährigen aus Friedrichsdorf im Hochtaunuskreis vor, im Jahr 1999 das damals acht Jahre alte Mädchen missbraucht und getötet zu haben. Jahrelang hatte die Polizei erfolglos nach dem Täter gesucht. Erst Ermittlungen in einem anderen Missbrauchsfall und neue Analyseverfahren führten zu dem jetzt 42-Jährigen - er wurde im vorigen Oktober festgenommen.mehr...

Schlaglichter

Fahndung nach U-Bahn-Schlägern in Essen läuft auf Hochtouren

Essen. Nach dem heimtückischen Überfall auf eine 17-Jährige in der Essener Innenstadt sucht die Polizei weiterhin nach den Tätern. Bisher konnten die beiden Männer nicht gefasst werden, wie die Polizei mitteilte. Gestern hatten die Behörden Fotos und ein Video zur Fahndung veröffentlicht. Der Vorfall ereignete sich am vergangenen Freitag - mitten am Tag: Die beiden verfolgten das Mädchen bis zu einer U-Bahnhaltestelle und schlugen ihm laut Polizei „feige und hinterrücks“ eine Glasflasche auf den Kopf. Die Täter ließen von ihr ab, weil sie sich wehrte und flüchteten.mehr...